Großer Schock für die Mitglieder der Rolling Stones! Mick Brigden war der Tourmanager der Rockgruppe und reiste seit Jahrzehnten mit Mick Jagger (78), Keith Richards (77), Charlie Watts und Ron Wood um die Welt. Er arbeitete auch mit weiteren namhaften Künstlern wie Bob Dylan (80), Peter Frampton, Humble Pie und Van Morrison zusammen. Doch nun machen traurige Nachrichten die Runde: Mick ist bei einem tragischen Unfall ums Leben bekommen.

Wie The Press Democrat berichtet, hatte Mick sich vergangene Woche verletzt, als er auf dem Grundstück seines Hauses in Santa Clara in Nordkalifornien ein Grab für seinen Hund aushob. Der gebürtige Brite wurde sofort in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er jedoch am 5. September seinen Verletzungen erlag. Die genaue Ursache für seinen Tod ist bislang unklar.

Mick wurde 73 Jahre alt. Seine Frau Julia Dreyer Brigden, mit der er seit 34 Jahren verheiratet war, begleitete ihn regelmäßig auf seinen Tourneen. "Er war so gut organisiert. Deshalb war er auch so gut in seinem Job", schwärmte die Witwe in der Zeitung von der Arbeitsmoral ihres Mannes.

Rolling-Stones-Tourmanager Mick Brigden
Instagram / joesatriani
Rolling-Stones-Tourmanager Mick Brigden
Mick Jagger in New York City
Getty Images
Mick Jagger in New York City
Die Rolling Stones
Getty Images
Die Rolling Stones


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de