In der Regel macht Jon Jones (34) mit seinen sportlichen Erfolgen als Mixed-Martial-Arts-Kämpfer von sich reden. Im Jahr 2016 hatte der Kampfsportler jedoch eine Zwangspause einlegen müssen. Wegen einer positiven Doping-Probe war er für ein Jahr gesperrt. Nach seiner Rückkehr konnte er sich zwar den Halbschwergewichtsgürtel erkämpfen, musste diesen nach einer erneuten positiven Dopingprobe jedoch wieder abgeben. Nun macht Jon erneut Negativ-Schlagzeilen: Er soll seiner Verlobten gegenüber handgreiflich geworden sein und wurde festgenommen.

Wie TMZ Sports berichtet, wurde in Las Vegas am Freitag in den frühen Morgenstunden wegen "Hausfriedensbruch" in einem Hotelzimmer die Polizei gerufen. Eine Frau habe aus Mund und Nase geblutet und ein "schwarzer männlicher Erwachsener, der professioneller MMA-Kämpfer ist", sei darin verwickelt gewesen. In der Nähe des Hotels hätten die Beamten Jon aufgegriffen und festgenommen. Dabei sei der dreifache Vater wütend geworden und "schlug seinen Kopf auf die Motorhaube des Polizeiautos."

Der Aussage seiner Verlobten zufolge habe Jon sie "an den Haaren gezogen, aber nicht geschlagen". Die Polizei gab jedoch an, im Hotelzimmer Blut vorgefunden zu haben. Der 34-Jährige hingegen bestreitet die Vorwürfe. Der Gerichtstermin ist für den kommenden Monat angesetzt.

Jon Jones bei einem Kampf in Las Vegas, Juli 2019
Getty Images
Jon Jones bei einem Kampf in Las Vegas, Juli 2019
Jon Jones beim offiziellen Wiegen in Texas, Februar 2020
Getty Images
Jon Jones beim offiziellen Wiegen in Texas, Februar 2020
Jon Jones bei einem Kampf in Las Vegas, Juli 2019
Getty Images
Jon Jones bei einem Kampf in Las Vegas, Juli 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de