Ehrliche Geständnisse von Adele Adkins (33). Seit 15 Jahren steht die in London geborene Sängerin bereits in der Öffentlichkeit. Doch im Laufe der Jahre veränderte sich die Musikerin äußerlich stark. Erst vergangenes Jahr im Mai überraschte die "Hello"-Interpretin ihre Fans mit einem stark erschlankten Körper. Ganze 45 Kilo nahm Adele innerhalb von zwei Jahren ab – mit viel Bewegung. Jetzt gestand die Sängerin, dass sie an manchen Tagen bis zu dreimal trainiert habe.

In ihrem Interview mit Vogue sprach die Singer-Songwriterin nun erstmals über ihren erstaunlichen Gewichtsverlust. Sie verriet, dass nicht der Wunsch nach einer schlankeren Figur sie bewogen habe, mit Sport anzufangen: "Es lag an meinen Angstzuständen. Wenn ich trainierte, fühlte ich mich einfach besser", erzählte die Mutter eines Sohnes. "Es ging immer darum, stark zu werden. [...] Ich wurde regelrecht süchtig danach. Ich trainiere zwei- oder dreimal am Tag", gestand die Grammy Awards-Preisträgerin anschließend.

Doch Adele erkannte auch an, dass ein solch intensives Sportprogramm für Menschen mit einem Vollzeitjob nicht durchführbar sei. Sie sei zur Zeit ihrer Gewichtsreduktion jedoch gewissermaßen arbeitslos gewesen. "Morgens hob ich meine Gewichte, nachmittags ging ich normalerweise wandern oder boxen, und abends machte ich mein Ausdauertraining", beschrieb sie ihr straffes Fitnessprogramm.

Adele auf dem Cover der November-Ausgabe der britischen Vogue
Steven Meisel für British VOGUE
Adele auf dem Cover der November-Ausgabe der britischen Vogue
Adele im Februar 2008
Getty Images
Adele im Februar 2008
Adele, Musikerin
Getty Images
Adele, Musikerin
Hättet ihr gedacht, dass Adele zwischenzeitlich süchtig nach Sport war?424 Stimmen
293
Ja, ihre Hammer-Figur kommt ja nicht von irgendwoher.
131
Nein, das hat mich total schockiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de