Er hat sich vorbereitet! Igor sucht bei "Besonders verliebt" nach dem Richtigen. Weil er als Säugling an einer Gehirnhautentzündung erkrankte, ist der gebürtige Tscheche gehörlos – eine besondere Herausforderung beim Flirten! Sein Gegenüber Markus Lugl wollte sich auf diese spezielle Date-Situation offenbar gut vorbereiten: Damit es gar nicht erst zu Verständigungsproblemen kommt, hat sich der ehemalige Prince Charming-Kandidat extra ein Buch gekauft!

"Das Kuscheln und den Begrüßungskuss vermisse ich am meisten", begründete Igor seine Teilnahme an der Flirtshow. Markus wollte sich nach seinem Blitzrauswurf durch Krawattenverteiler Kim Tränka auf dieses Date wohl etwas besser vorbereiten. "Ich habe mir schon ein Buch gekauft, um anzufangen, Gebärdensprache zu lernen", erklärte er seinem sichtlich überraschten Gegenüber. Für eine Beziehung würde er sogar professionellen Unterricht nehmen, kündigte er zudem an.

Die beiden verstanden sich so gut, dass Markus Igor zu einem zweiten Treffen zu sich nach Hause einlud – ein großer Schritt für den Friseur: "Zu mir nach Hause durfte noch keiner. Seitdem ich hier lebe, ist Igor mein erster Besuch." Bei einem Glas Sekt kam es dann zu schlüpfrigen Gesprächen und ersten Küssen. Als Paar sähen die zwei sich dennoch bisher nicht, gaben sie abschließend an.

Die "Besonders verliebt"-Kandidaten Markus und Igor
RTL
Die "Besonders verliebt"-Kandidaten Markus und Igor
"Prince Charming"-Boy Markus Lugl
TVNOW
"Prince Charming"-Boy Markus Lugl
"Besonders verliebt"-Kandidat Igor bei seinem Date mit Markus
RTL
"Besonders verliebt"-Kandidat Igor bei seinem Date mit Markus
Hättet ihr gedacht, dass Markus für ein Date so einen Aufwand betreibt?142 Stimmen
86
Ja, ich finde, das passt zu ihm.
56
Nein, das hat mich schon etwas überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de