Kim Tränka gewährt Einblicke in seine Gefühlswelt! Der Hottie aus Bremen durfte als Protagonist der Show Prince Charming nach der großen Liebe suchen. Nach einigen Körben und heißen Dates war es nun endlich so weit. Der Blondschopf hat sich für einen der Kandidaten entschieden: Maurice Schmitz ließ sein Herz offenbar am höchsten schlagen. Der Zweitplatzierte Robin Solf kassierte an dem Abend einen Korb. Diese Entscheidung tat aber nicht nur dem Abservierten weh, sondern auch Kim!

Das verriet der Krawattenverteiler nun ehrlich im Promiflash-Interview: "Ich konnte gar nicht glauben, dass die Zeit schon rum ist – dass der Moment gekommen ist, an dem ich meine finale Entscheidung treffen muss. Gleichzeitig wusste ich aber auch, dass das der Moment ist, in dem ich einem der beiden Männer wehtun muss. Das war definitiv kein schönes Gefühl", schilderte Kim sein emotionales Seelenleben. Natürlich sei er jetzt aber auch erleichtert, dass das Geheimnis um den Sieger gelüftet ist.

"Auf einer Skala von eins bis zehn, freue ich mich definitiv bei einer zehn!", lachte Kim im weiteren Gespräch mit Promiflash. Das positive Feedback zu seiner Staffel macht ihn besonders stolz: "Die Zeit der Ausstrahlung ist schön gewesen und es hat mich gefreut, wie sehr die Zuschauerinnen mitgefiebert haben", betonte er abschließend.

Kim Tränka und Maurice Schmitz bei "Prince Charming"
TVNOW
Kim Tränka und Maurice Schmitz bei "Prince Charming"
Kim und Robin beim Finaldate von "Prince Charming"
TVNOW
Kim und Robin beim Finaldate von "Prince Charming"
Kim Tränka, Prince Charming 2021
TVNow
Kim Tränka, Prince Charming 2021
Hättet ihr gedacht, dass Kim die Entscheidung auch mitgenommen hat?207 Stimmen
192
Ja, na klar! Es ist nie einfach, jemandem einen Korb zu geben.
15
Nee, ich dachte, ihm gefällt es, die Wahl zu haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de