Anzeige
Promiflash Logo
"Prince Charming"-Ableger: Diese Ex-Boys sind nicht dabei!TVNOW, TVNOW, TVNOWZur Bildergalerie

"Prince Charming"-Ableger: Diese Ex-Boys sind nicht dabei!

16. Apr. 2023, 7:12 - Promiflash Redaktion

Sie sind nicht dabei! Das Prince Charming-Universum wird erweitert und dieses Jahr soll erstmals der Ableger des Gay-Dating-Formats mit dem Titel "Charming Boys" ausgestrahlt werden. Das Konzept des Spin-offs soll dem Konzept von Bachelor in Paradise sehr ähneln – so sollen bereits bekannte "Prince Charming"-Gesichter, aber auch noch unbekannte Männer Teil der Show sein. Einige Ex-Teilnehmer schließen eine Teilnahme am neuen Format jedoch von vornherein aus!

Wie queer.de berichtet, zählen sich wohl Thomas Hanisch, Corey Kuhlo, Arne Bruns und Lukas Frehse aus der dritten "Prince Charming"-Staffel zu diesen Ex-Boys. Das liege daran, dass alle vier mittlerweile glücklich vergeben sind. Alexander Gutbrod sowie Adrian Merkel aus der ersten Staffel hingegen werden anscheinend aus einem ganz anderen Grund nicht bei "Charming Boys" teilnehmen: Es heißt, sie fühlen sich zu alt für die Show. Auch Sebastian Hollmann habe nicht vor, für das Format vor die Kamera zu treten.

Wie Promiflash vor wenigen Wochen berichtete, können der Prinz der dritten Staffel – Kim Tränka – sowie auch Reality-TV-Ikone Sam Dylan (32) sich nicht vorstellen, Teil des Casts zu sein. David Lovric jedoch sei da offener eingestellt. Er meinte: "Ich würde schon allein deshalb mitmachen, weil ich eben das Konzept sehr gut finde."

TVNow
Lukas Frehse, "Prince Charming"-Kandidat
Instagram / corey_bln
Corey Kuhlo, "Prince Charming"-Kandidat
privat
David Lovric, "Prince Charming"-Kandidat
Denkt ihr, "Charming Boys" wird als Show erfolgreich?281 Stimmen
191
Ja, auf alle Fälle!
90
Nein, ich glaube eher nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de