Ob sie wohl lieber unerkannt bleiben wollte? Billie Eilish (19) möchte in diesem Look wohl lieber nicht gesehen werden. Vor wenigen Wochen sah man die "Happier Than Ever"-Interpretin noch im schicken Outfit auf dem roten Teppich der Premiere des neuen James Bond-Films "Keine Zeit zu sterben" – jetzt zeigt sich die Sängerin in einer lässigen Jogginghose, einem Oversize-T-Shirt und einem Hoodie über ihrem Gesicht.

Billie war vor wenigen Tagen zu Gast in Jimmy Kimmels (53) Talkshow in Los Angeles – auf ihrem Weg zum TV-Studio versuchte die Musikerin, wie es scheint, undercover zu bleiben und verdeckte ihren Kopf mit einem Pullover. Allzu lange blieb sie jedoch nicht unerkannt: Fans, die vor dem Studio auf sie warteten, hatten sie trotz Hoodie erkannt, also winkte sie ihnen lächelnd zu. Als eine der erfolgreichsten Künstlerinnen dürfte es für Billie aber nichts Neues sein, so gut wie überall erkannt zu werden.

Ihr Bruder Finneas betonte erst vor wenigen Tagen im Gespräch mit The Advertiser, dass er selbst niemals so berühmt sein wolle wie seine kleine Schwester. "Das ist gefährlich, weil du nicht als Mensch behandelt wirst, sondern mehr wie ein Tier im Zoo", erklärte der Sänger.

Sängerin Billie Eilish in Los Angeles
ActionPress
Sängerin Billie Eilish in Los Angeles
Sängerin Billie Eilish, Oktober 2021
ActionPress
Sängerin Billie Eilish, Oktober 2021
Finneas und Billie Eilish bei der "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben"-Premiere, September 2021
Getty Images
Finneas und Billie Eilish bei der "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben"-Premiere, September 2021
Hättet ihr Billie erkannt?99 Stimmen
69
Ja, natürlich!
30
Nein, wahrscheinlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de