Er holt erneut aus! Herzogin Meghan (40) hat bekanntermaßen ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Vater Thomas Markle Sr. (77). Die angespannte Beziehung treibt des Öfteren absurde Blüten: So kündigte Thomas kürzlich sogar an, vor Gericht ziehen zu wollen, um seine Enkel zu sehen. Jetzt schoss Prinz Harrys (37) Schwiegervater erneut scharf gegen die beiden royalen Aussteiger: Er machte ihnen dabei schwere Anschuldigungen.

Wie die Zeitung The Sun berichtete, warf Thomas Harry vor, seine Familie vernachlässigt zu haben: "Ich finde, er hat seine Großmutter, die Queen, die ganze königliche Familie, das britische Volk und die Armee im Stich gelassen." Auch den Lebenswandel des Paares in Kalifornien könne er nicht nachvollziehen: "Und all das nur, um in seiner Nachbarschaft mit dem Fahrrad umherzufahren!"

Wie zerfahren die Lage zwischen Meghan und ihrem Dad ist, deutet eine Episode rund um die Geburt ihres Kindes Lilibet Diana an: Von der soll der Opa der Kleinen nämlich aus dem Radio erfahren haben! Nach Thomas' Aussagen scheint eine Einigung der beiden jedoch in weite Ferne gerückt zu sein.

Prinz Harry und Herzogin Meghan 2021 in New York
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan 2021 in New York
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Bekanntgabe ihrer Verlobung
Thomas Markle Sr.
Thorpe/MEGA
Thomas Markle Sr.
Meint ihr, dass Meghan und ihr Vater noch einmal zueinanderfinden werden?941 Stimmen
23
Ja, ich denke schon.
918
Nein, ausgeschlossen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de