Bill Kaulitz (32) stand zusammen mit seinem Bruder Tom (32) schon im Teenageralter im Rampenlicht und konnte kaum vor die Tür gehen, ohne erkannt zu werden. Nicht selten wurden die Tokio Hotel-Brüder bedroht oder sogar angegriffen. Das hat bis heute Spuren hinterlassen: Bill gab nun zu, dass er sich noch immer nicht traut, ohne Begleitung auf die Straße zu gehen.

In ihrem Podcast "Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood" sprechen die Twins sehr offen über ihr Privatleben. Nun verrieten die gebürtigen Magdeburger, dass sie auch heute noch mit ihrer Bekanntheit zu kämpfen haben. "Ich habe natürlich oft Angst in Menschenmassen. Ich habe auch Angst, allein auf die Straße zu gehen", gestand Bill ganz ehrlich, woraufhin Tom zustimmte. Deshalb haben sie meistens Security an ihrer Seite, selbst wenn sie privat unterwegs sind. Vor allem vor Angriffen und Hass-Attacken fürchten die Kaulitz-Geschwister sich am meisten.

Aber Bill und Tom sagten auch, dass die Situation über die Jahre schon viel besser geworden sei. "Als wir Jugendliche waren, da wurden wir in der Öffentlichkeit sehr viel angegangen und konnten uns eigentlich gar nicht bewegen", erinnerte sich Bill.

Bill und Tom Kaulitz
Instagram / heidiklum
Bill und Tom Kaulitz
Bill Kaulitz bei den About You Awards 2021 in Leipzig
Getty Images
Bill Kaulitz bei den About You Awards 2021 in Leipzig
Tom und Bill Kaulitz im November 2019
Getty Images
Tom und Bill Kaulitz im November 2019
Hättet ihr gedacht, dass Bill damit noch immer zu kämpfen hat?437 Stimmen
262
Ja, schließlich steht er ja weiterhin in der Öffentlichkeit.
175
Nee, ich hätte gedacht, dass der Hype abgeflacht ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de