Die zwei gehen sich offenbar aus dem Weg! Scott Disick (38) wurde an der Seite von Kourtney Kardashian (42) in der Reality-Show Keeping up with the Kardashians weltbekannt. Mittlerweile sind die beiden lange getrennt, doch ihre drei gemeinsamen Kinder verbinden sie nach wie vor miteinander. Umso schwieriger zu händeln ist es daher, dass Scott Koutneys Verlobung mit Travis Barker (45) anscheinend gar nicht gefällt. Er soll sogar Einladungen ausschlagen, um den Neuen seiner Ex nicht treffen zu müssen.

Wie das Magazin Us Weekly unter Berufung auf einen Insider berichtete, liege der Familie eine Menge an einer guten Beziehung zu Scott: "Die Kardashians finden ihn super und sagen ihm immer wieder, dass er dazugehört, egal, was passiert!" Doch der 38-Jährige scheint sich durch Travis' Anwesenheit abgestoßen zu fühlen: "Er sagt bei Familienfeiern häufig ab, wenn er hört, dass Travis da ist und versucht sogar zu verhindern, mit ihm in einem Raum zu sein."

An eine besinnliche Zeit mit Scott, Travis und den Kids scheint für Kourtney daher gar nicht zu denken zu sein. "Man kann davon ausgehen, dass die Feiertage in diesem Jahr in einen Kampf um die Kinder ausarten werden", fuhr die Quelle fort. Die Lage wird sich in nächster Zeit also wohl eher nicht zu beruhigen.

Scott Disick und Kourtney Kardashian in Los Angeles, 2015
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian in Los Angeles, 2015
Travis Barker und Kourtney Kardashian bei den VMAs 2021
Getty Images
Travis Barker und Kourtney Kardashian bei den VMAs 2021
Scott Disick, Realitystar
Getty Images
Scott Disick, Realitystar
Meint ihr, dass die drei künftig ein harmonisches Verhältnis hinbekommen?286 Stimmen
42
Ja, davon gehe ich aus.
244
Nein, das bezweifle ich eher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de