Motsi Mabuse fühlt sich in ihrem Körper rundum wohl. Die Let's Dance-Ikone machte früher als Profitänzerin Karriere. Ein perfekt durchtrainierter Body gehörte für sie zum täglichen Geschäft. Seit mehr als drei Jahren konzentriert sich die heute 40-Jährige neben ihrem Business als Jurorin für "Let's Dance" und Strictly Come Dancing auf ihr neues Leben als Mutter. Motsis Körper hat sich im Laufe der Jahre sicherlich gewandelt – an ihrem Selbstbewusstsein ändert das aber überhaupt nichts.

Im Rahmen eines Dessous-Shootings betont die Schönheit gegenüber RTL: "Mittlerweile fühle ich mich sehr wohl mit meinem Körper." Mit jedem Tag fühle sie sich noch wohler, ergänzt Motsi. "Ich mache Sport, weil ich es für meine Gesundheit mache, und ich esse, was mir guttut. Das war es: Ich bin mit meinem Körper nicht den ganzen Tag beschäftigt", macht sie außerdem deutlich.

Motsi ist eines besonders wichtig: "Body Positivity ist kein Trendthema!" Gerade für junge Frauen, die mit der Fake-Welt auf Social Media aufwachsen, sei eine Botschaft besonders wichtig: "Beauty ist inklusiv für alle."

Motsi Mabuse, TV-Star
Getty Images
Motsi Mabuse, TV-Star
Motsi Mabuse, Tänzerin
Getty Images
Motsi Mabuse, Tänzerin
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Was haltet ihr von Motsis Einstellung?151 Stimmen
128
Sie hat ja so recht!
23
Noch sehe ich das nicht so. Ich wünschte, ich könnte mir eine Scheibe von ihr abschneiden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de