Kate Beckinsale (48) spricht über ihren Erfolg in Hollywood. Die Schauspielerin ist mittlerweile seit den 90er-Jahren ein fester Bestandteil der Filmbranche. Durch ihre Rollen in "Underworld", "Weil es dich gibt" oder "Van Helsing" vergrößerte sie ihre Fangemeinde. Nun wirft die Britin einen Blick zurück auf ihre megaerfolgreiche berufliche Laufbahn – und gibt dabei zu: Sein hoher IQ stand dem Filmstar auf der Karriereleiter ein bisschen im Weg.

Kate verrät in der "The Howard Stern Show" vor einigen Tagen, dass sie in jungen Jahren einen IQ-Test gemacht hätte. Mit ihrem Ergebnis von 152 gilt die 48-Jährige als hochbegabt. "Jeder Doktor und jeder Mensch, den ich traf, sagte mir: 'Du wärst viel glücklicher, wenn du 30 Prozent weniger klug wärst.'" Tatsächlich sei ihr hoher IQ nicht immer ein Segen gewesen. "Es ist nicht hilfreich für meine Karriere. Ich denke, es könnte tatsächlich ein Nachteil gewesen sein", findet sie. Näher geht Kate allerdings nicht auf das Thema ein.

Die "Jolt"-Darstellerin plaudert auch aus, ob die Intelligenz ihr Datingleben beeinflusst: "Ich habe stets festgestellt, dass ich sehr viel verzeihen kann, wenn jemand lustig ist. Es gibt also ein gewisses Maß an Intelligenz bei einem lustigen Menschen, auf das ich mich einlassen kann." Seit einem Jahr geht Kate nach aktuellem Stand als Single durchs Leben.

Kate Beckinsale, Schauspielerin
Getty Images
Kate Beckinsale, Schauspielerin
Kate Beckinsale, Januar 2020
Getty Images
Kate Beckinsale, Januar 2020
Kate Beckinsale, November 2019
Getty Images
Kate Beckinsale, November 2019
Wusstet ihr, dass Kate einen so hohen IQ hat?283 Stimmen
47
Ja, das habe ich mitbekommen.
236
Nee, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de