Muss Fetty Wap (30) bald für immer hinter Gitter? In den vergangenen Jahren stand der in New Jersey geborene Rapper immer wieder mit unschönen Neuigkeiten in den Medien. So wurde im vergangenen August beispielsweise berichtet, dass seine Tochter Lauren im Alter von nur vier Jahren infolge einer Herzrhythmusstörung verstorben sei. Nun machte der 30-Jährige erneut negative Schlagzeilen. Fetty Wap wurde wegen des Verdachts auf Drogenhandel verhaftet.

Wie eine offizielle Pressemitteilung der New Yorker Staatsanwaltschaft nun bekannt machte, ist der Rapper mit fünf weiteren Verdächtigen verhaftet worden. Angeblich sollen die sechs Angeklagten "mehr als 100 Kilo tödliche und abhängig machende Drogen, darunter Heroin und Fentanyl, [...] nach Long Island transportiert" haben. Dort soll William Junior Maxwell II, wie Fetty Wap mit bürgerlichem Namen heißt, die Rauschmittel dann anschließend verkauft haben.

Bei den Durchsuchungen im Rahmen der Ermittlungen seien bei den Verdächtigen zudem ungerechnet rund 1,3 Millionen Euro in bar, "16 Kilogramm Kokain, 2 Kilogramm Heroin und zahlreiche Fentanylpillen" sowie mehrere Schusswaffen gefunden worden. Bisher handelt es sich bei den Vorwürfen nur um Vermutungen, doch die Angelegenheit wird von der Staatsanwaltschaft weiter untersucht. "Im Falle einer Verurteilung droht den Angeklagten eine lebenslange Haftstrafe", heißt es in der Mittelung weiter.

Fetty Wap im September 2019
Getty Images
Fetty Wap im September 2019
Fetty Wap, Rapper
Getty Images
Fetty Wap, Rapper
Fetty Wap im Juni 2017
Getty Images
Fetty Wap im Juni 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de