Kommt Tori Spelling (48) etwa nur schwer aus ihrer Ehe heraus? Seit Monaten wird spekuliert, ob die Schauspielerin und ihr Mann Dean McDermott (54) kurz vor der Scheidung stehen. Die Hinweise verdichten sich immer weiter – nicht zuletzt, weil Tori vor einigen Tagen vor einer Anwaltskanzlei gesichtet wurde, während Dean ohne Ehering unterwegs ist. Doch wird es tatsächlich zu einer Trennung kommen? Die Beverly Hills, 90210-Bekanntheit würde damit auf eine Klage zusteuern.

Laut einem Insider von Us Weekly soll es zwischen den Eltern ziemlich gekracht haben – und Dean habe danach gedroht, sie im Falle einer Scheidung auf Unterhalt zu verklagen. "Sie ist ausgerastet", weiß die Quelle über Tori. Das Paar habe häufiger gestritten, doch dieses Mal sei es sehr ernst. "Geld ist ein Problem und war es schon immer." Die 48-Jährige sei unglücklich in ihrer Ehe, fühle sich darin gefangen und sei nur noch wegen der gemeinsamen Kinder mit ihrem Mann zusammen, heißt es weiter.

Tori soll auch sauer auf ihre Anwälte sein – daher liegt es nahe, dass es bei ihrem Termin in der Kanzlei tatsächlich um rechtlichen Beistand für ihre Scheidung ging. Diese Vermutung unterstützen Aufnahmen, die Page Six vorliegen, bereits: Auf Papieren, die sie vor dem Gebäude in der Hand hielt, waren die Worte "Vermögen", "Unterhalt" und "Sorgerecht" zu lesen.

Tori Spelling, Schauspielerin
Instagram / torispelling
Tori Spelling, Schauspielerin
Tori Spelling und Dean McDermott mit ihren Kids
Getty Images
Tori Spelling und Dean McDermott mit ihren Kids
Tori Spelling und Dean McDermott im Oktober 2019
Getty Images
Tori Spelling und Dean McDermott im Oktober 2019
Denkt ihr, Tori und Dean werden sich wirklich scheiden lassen?524 Stimmen
503
Ja, das sieht alles ganz danach aus.
21
Nee, sie bekommen das alles wieder hin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de