Eric Stehfest (32) hat äußerst schwierige Zeiten hinter sich. Zurzeit ist der Schauspieler in der TV-Show Unbreakable – Wir machen Dich stark! zu sehen und beweist dort mit vielen weiteren prominenten Kandidaten seinen Kampfgeist. Dabei musste er auch so einige persönliche Grenzen überschreiten und Traumata aufarbeiten. Doch Eric erzählte nun, dass er bei der Show nicht nur für sich selbst mitgemacht hat!

In einem Video auf seinem Instagram-Account sprach der ehemalige GZSZ-Darsteller nun über seine Beweggründe hinter der Teilnahme: "'Unbreakable' war für mich eine Liebeserklärung an meine Frau, aber auch an mich selbst." Eric machte weiter deutlich, dass er dort sowohl seine Probleme, als auch die seiner Ehefrau Edith Stehfest angehen wollte. "Damit ich bereit bin, als Ehemann meiner Frau zur Seite zu stehen und mich auch für ihre Themen zu wappnen", erklärte er.

Denn die beiden verbindet nicht nur eine starke Liebe miteinander, sondern auch eine ähnliche Vergangenheit: "Wir hatten beide ein Suchtproblem, wir haben beide das Thema Missbrauch im Leben erlebt und deshalb ist das so, als wäre sie mit dabei gewesen." Das Schauspielerpaar musste schon einige heftige Schicksalsschläge wegstecken: Eric kämpfte jahrelang gegen seine Drogensucht, Edith wurde als Teenager vergewaltigt. Ihre erlittenen traumatischen Erfahrungen belasten die beiden schwer.

Eric Stehfest bei "Unbreakable – Wir machen Dich stark!"
RTL / Matea Smolcic
Eric Stehfest bei "Unbreakable – Wir machen Dich stark!"
Edith Stehfest und Eric Stehfest in "Eric gegen Stehfest: In Therapie"
TVNOW
Edith Stehfest und Eric Stehfest in "Eric gegen Stehfest: In Therapie"
Eric Stehfest bei "Unbreakable – Wir machen Dich stark!"
RTL
Eric Stehfest bei "Unbreakable – Wir machen Dich stark!"
Hättet ihr gedacht, dass Eric auch für Edith an der Show teilnahm?73 Stimmen
14
Nein, ich dachte, er würde das nur für sich machen!
59
Ja, die beiden stehen ja sonst auch viel gemeinsam durch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de