Weitere Details aus Jamie Lynn Spears' (30) Buch enthüllt! Im vergangenen Monat kündigte die kleine Schwester von Britney Spears (39) an, bald ihre Memoiren zu veröffentlichen. Seither kommen immer wieder Teile des Werkes ans Licht der Öffentlichkeit. So auch jetzt. In einem Kapitel ihres Buches habe Jamie Lynn darüber geschrieben, dass sie ihre Teenie-Schwangerschaft vor ihrer großen Schwester verheimlichen musste.

"Sie waren besorgt, dass [Britney] wegen ihrer Instabilität zu dieser Zeit nicht vertrauenswürdig sei", heißt es in dem Buch "Things I Should Have Said", welches People bereits vorliegt. Daher habe man Jamie Lynn gezwungen, der Sängerin nichts von ihrer ungeplanten Schwangerschaft zu erzählen. Stattdessen habe Britney dann aus den Medien davon erfahren. "Der Schmerz, dass ich es meiner Schwester nicht selbst sagen konnte, hält bis heute an", gesteht die Schauspielerin in ihrem Werk.

Auch berichtet die 30-Jährige davon, dass ihre Familie sie zu einem Schwangerschaftsabbruch überreden wollte: "Das wird deine Karriere zerstören. Du bist zu jung und weißt nicht, was du tust. Es gibt Medikamente, die du nehmen kannst." In dieser Zeit habe sie ihre Schwester mehr als je zuvor gebraucht, durfte sich jedoch nicht an sie wenden.

Britney und Jamie Lynn Spears im April 2003 in Santa Monica
Getty Images
Britney und Jamie Lynn Spears im April 2003 in Santa Monica
Jamie Lynn Spears, Schauspielerin
ActionPress
Jamie Lynn Spears, Schauspielerin
Jamie Lynn Spears mit ihren Töchtern Maddie und Ivey
Instagram / jamielynnspears
Jamie Lynn Spears mit ihren Töchtern Maddie und Ivey
Habt ihr gewusst, dass Jamie Lynn die Schwangerschaft vor Britney geheim halten musste?888 Stimmen
142
Ich hatte da so eine Vermutung.
746
Das habe ich nicht gewusst und auch nicht damit gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de