Bei diesem Thema lässt sich Schwesta Ewa (37) offenbar nicht überreden! Die Rapperin und ihr Nachwuchs sind ein Herz und eine Seele. Die letzten Monate ihrer Haftstrafe verbrachte die Musikerin sogar gemeinsam mit Töchterchen Aaliyah in einer Einrichtung. Während der leibliche Vater des kleinen Mädchens aktuell hinter Gittern sitzt, kümmert sich Ewa allein um die Erziehung ihres Kindes – und hat dabei wohl klare Regeln: Mamas Songs bekommt Ewas Tochter beispielsweise nicht zu hören!

In ihrer Instagram-Story teilte die gebürtige Polin nun Clips, die sie gemeinsam mit ihrem Töchterchen im Auto zeigen. Auf die Nachfrage, was Klein Aaliyah denn gerne während der Fahrt hören möchte, wünschte sich das Mädchen Musik von Schwesta Ewa. Darauf antwortete die 37-Jährige prompt: "Schwesta Ewa? Nee, das kannst du vergessen. Sag mal, woher kennst du die? Das ist keine Musik für dich, Schatz!" An dieser Entscheidung ließ sich offensichtlich auch nichts mehr rütteln – selbst als Aaliyah auf die Tränendrüse drückte.

Mama Ewa hatte hingegen eine viel passendere Playlist für die knapp Dreijährige parat. Die "Kurwa"-Interpretin stimmte voller Euphorie den Kinder-Hit "A Ram Sam Sam" an. Ob sie damit ihr Mädchen überzeugen konnte? "Geht klar", gab Aaliyah mürrisch von der Rückbank des Autos zu.

Schwester Ewa mit Töchterchen Aaliyah
Instagram / schwestaewa
Schwester Ewa mit Töchterchen Aaliyah
Schwesta Ewa mit Töchterchen Aaliyah
Instagram / schwestaewa
Schwesta Ewa mit Töchterchen Aaliyah
Schwesta Ewa mit Tochter Aaliyah, August 2020
Instagram / schwestaewa
Schwesta Ewa mit Tochter Aaliyah, August 2020
Könnt ihr Ewas Entscheidung nachvollziehen?185 Stimmen
180
Ja, ihre Musik ist ja nun wirklich nicht gerade für Kinder gemacht!
5
Nee, das kleine Mädchen will nun mal seine Mama im Radio hören!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de