Harry Hamlin ist nicht traurig über das Liebesaus seiner Tochter! Fast ein Jahr dateten Amelia Gray Hamlin (20) und Scott Disick (38) sich. Sogar vom Zusammenziehen war schon die Rede. Doch es kam anders: Seit Kurzem gehen die Schauspielerin und der Keeping up with the Kardashians-Star wieder getrennte Wege. Trennungsschmerz scheint keiner von beiden zu haben – und auch Amelias Vater ist froh über die gescheiterte Beziehung.

In der US-Talkshow Watch What Happens Live wurde Harry auf die Trennung seiner Tochter angesprochen. "Amelia geht es gut. Sie lebt in New York und hat die Zeit ihres Lebens allein. Ich weiß nicht viel [über die Trennung]. Ich habe keine Ahnung, was da genau passiert ist", entgegnete der Schauspieler. Dass Scott nicht sein Schwiegersohn geworden ist, scheint den 70-Jährigen jedoch alles andere als traurig zu stimmen. "Ich bin einfach froh, dass sie solo ist, sagen wir es so", betonte er.

Amelias Eltern waren von Anfang skeptisch – immerhin trennen Scott und sie 18 Jahre. Auch ihre Mutter Lisa Rinna hatte bereits deutlich gemacht, dass sie sich einen anderen Mann an der Seite der 20-Jährigen wünscht. "Ich meine, wieso kann es nicht Harry Styles sein? Warum zur Hölle muss es Scott Disick sein?", erzählte sie in einer Folge von The Real Housewives of Beverly Hills, als Amelia noch mit dem Realitystar zusammen war.

Amelia Gray Hamlin und Scott Disick
MEGA
Amelia Gray Hamlin und Scott Disick
Scott Disick und Amelia Hamlin
Instagram / ameliagray
Scott Disick und Amelia Hamlin
Lisa Rinna und Harry Hamlin, März 2020
Getty Images
Lisa Rinna und Harry Hamlin, März 2020
Hättet ihr gedacht, dass Harry glücklich über die Trennung ist?171 Stimmen
166
Ja, das war zu erwarten.
5
Ich dachte eigentlich, dass Amelias Eltern ihn zuletzt akzeptiert hatten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de