Konny Reimann (66) macht sich Sorgen um seinen Hof. Der Goodbye Deutschland-Auswanderer ist seit Kurzem mit seiner Frau Manuela (53) in der neuen Dokusoap "Willkommen bei den Reimanns" zu sehen. Auf Hawaii bauten sich die beiden ihr Leben auf und geben den Zuschauern nun Einblicke in ihren Alltag. Die Harmonie wurde jedoch jetzt gestört: Eine Wildschwein-Herde verursachte einen Wasserschaden bei den Reimanns!

In der aktuellen Folge der Show kehrte das Paar gerade aus dem Urlaub nach Hause zurück, als es das Unglück entdeckte. Aus einer Wasserleitung im Garten sprudelte Wasser: Offenbar waren dort Wildschweine zugange gewesen. "Ich habe da viel neue Erde hingeschüttet – das fanden sie wohl interessant und jetzt haben die das vorhandene Rohr wieder ausgebuddelt", erklärte Konny. Da bei den Reimanns schon einmal Ähnliches passierte, wissen sie, wie teuer so ein Wasserschaden sein kann. "Es war schon mal die Klospülung kaputt, dann hatten lag die Rechnung so bei 1.000 Dollar", erinnerte sich der Heimwerkerkönig.

Weil die beiden einige Zeit unterwegs gewesen waren, wussten sie nicht genau, wie lange das Wasser schon gelaufen war. Doch Manu und Konny konnten kurze Zeit später aufatmen! "Der Schaden war nicht ganz so groß. Zum Glück waren das nur vielleicht so zehn Minuten", berichtete der gebürtige Hamburger erleichtert.

Konny und Manuela Reimann, TV-Stars
Kabel Eins / Lucie Silveira
Konny und Manuela Reimann, TV-Stars
Konny Reimann in "Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben"
RTL II / Die Reimanns - Ein aufregendes Leben
Konny Reimann in "Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben"
Manu und Konny Reimann
Instagram / manuelareimann
Manu und Konny Reimann
Hättet ihr gedacht, dass in Konnys Garten Wildschweine wüten?433 Stimmen
360
Nein, ich wusste nicht, dass es die auf Hawaii gibt!
73
Ja, das ist ja nichts Neues...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de