Anzeige
Promiflash Logo
Fremdgeh-Fotos: Prinzessin Cristinas Mann Iñaki äußert sichCati Cladera/SIPA / ActionPressZur Bildergalerie

Fremdgeh-Fotos: Prinzessin Cristinas Mann Iñaki äußert sich

20. Jan. 2022, 17:06 - Promiflash Redaktion

Prinzessin Cristina von Spanien (56) und ihr Ehemann Iñaki Urdangarin (54) sorgten in den vergangenen Jahren vor allem durch einen Korruptionsfall für heftige Negativschlagzeilen. 2018 wurde Iñaki zu einer fast sechs Jahre langen Haftstrafe verurteilt. Inzwischen ist er allerdings wieder auf freiem Fuß und muss sich nur noch einmal in der Woche im Gefängnis melden. Nun sorgt der Schwager des spanischen Königs allerdings für einen ganz anderen Skandal: Iñaki wurde Händchen haltend mit einer anderen Frau abgelichtet.

Das spanische Magazin Lecturas veröffentlichte einige Aufnahmen, die den 54-Jährigen Hand in Hand mit einer anderen Frau am Strand zeigen. Bei der Frau auf den Bildern soll es sich um eine seiner Kolleginnen aus der Anwaltskanzlei handeln, in der Iñaki arbeitet. Verschiedene spanische Medien konnten Iñaki nun offenbar vor seinem Arbeitsplatz abfangen. Dort soll er sich zu dem Fremdgehskandal so geäußert haben: "So etwas passiert und wir werden damit so gut wie möglich umgehen." Auf seine Familie angesprochen, erklärte er offenbar außerdem: "Wir werden die Situation in Ruhe und gemeinsam bewältigen, wie immer."

Wie ein Insider dem Magazin Hola! gegenüber erklärte, soll Cristina von den Skandalfotos nicht überrascht gewesen sein. "Sie wusste es schon", erzählte die Quelle. Cristina und Iñaki sind bereits seit 1997 verheiratet und haben vier gemeinsame Kinder.

Getty Images
Iñaki Urdangarin in Palma de Mallorca, 2013
Getty Images
Iñaki Urdangarin und Prinzessin Cristina von Spanien in Madrid, 2012
Getty Images
Cristina von Spanien, April 2018
Glaubt ihr, dass Cristina sich auch noch zu dem Skandal äußern wird?465 Stimmen
71
Ja, da bin ich mir sicher.
394
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de