Anzeige
Promiflash Logo
Ihr Schamane braucht Niere: Märtha Louise kann nicht spendenGetty ImagesZur Bildergalerie

Ihr Schamane braucht Niere: Märtha Louise kann nicht spenden

26. Jan. 2022, 8:47 - Elena R.

Märtha Louise von Norwegen (50) kann ihrem Freund nicht helfen! Vor wenigen Wochen machten um die Tochter des norwegischen Königs und ihren Partner Durek Verrett besorgniserregende Nachrichten die Runde: Dem selbst ernannten Geistheiler macht ein Nierenleiden zu schaffen und er braucht eine neue Niere. Die zweifache Mutter soll bereit gewesen sein, ihm ihre zu überlassen – doch nun die Ernüchterung: Märtha Louise kommt als Spenderin nicht infrage!

Diese Erkenntnis sei für das Paar ein harter Schlag gewesen. Im Bild-Interview berichtet ein Freund des US-Amerikaners: "Für Märtha und Durek war es eine ganz schlimme Diagnose. Sie hatten wirklich Hoffnung, dass es funktioniert. Zudem rennt die Zeit! Dureks Niere funktioniert noch, aber alles andere als gut." Mittlerweile versuche der Schamane, sich selbst zu heilen und bleibt optimistisch. "Er denkt positiv, macht bestimmte Atmungen, ernährt sich gesund", erzählte der Insider. Dennoch müsse dringend ein neues Organ her.

Durek selbst meldete sich ebenfalls zu Wort und glaubt an ein glückliches Ende. "Ich habe die Hoffnung, dass am Ende alles gut wird. Ich bin sehr froh, dass alle an meiner Seite sind. Freunde, Familie und natürlich Märtha, gab der 47-Jährige sich dankbar und betonte, auch weiterhin zu kämpfen.

Instagram / iam_marthalouise
Durek Verrett und Märtha Louise von Norwegen im August 2019
Instagram / iam_marthalouise
Märtha Louise von Norwegen und Durek Verrett, August 2019
Daniel Perez/Getty Images
Durek Verrett


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de