Anzeige
Promiflash Logo
"Grausam": Sharon Osbourne spricht offen über ihre BulimieGetty ImagesZur Bildergalerie

"Grausam": Sharon Osbourne spricht offen über ihre Bulimie

28. Apr. 2022, 5:18 - Kelly L.

Sharon Osbourne (69) erzählt ehrlich von ihrer Krankheit. Die Moderatorin steht schon seit vielen Jahren in der Öffentlichkeit und macht auf dem roten Teppich stets eine Hammer-Figur – sei es an der Seite ihres Mannes Ozzy Osbourne (73) oder in der damaligen Jury von X Factor. Doch sie leidet privat unter einem schlechten Verhältnis zum Essen: Sharon packte nun über ihre Essstörung aus.

In einem Interview mit The Times gab die 69-Jährige zu, unter Bulimie zu leiden. "Es ist furchtbar. Ich habe gegessen und gegessen und gegessen. Das war Teil meines Schutzschildes", erklärte sie. Noch immer wird Sharon nach dem Essen schlecht, doch dagegen will sie ankämpfen: "Ich denke mir, ich muss das einfach überwinden. Ich mache das schon seit Jahren. Es ist ein Teil von mir geworden."

Das wirkt sich auch auf ihren Körper aus. "Ich habe das schlimmste Sodbrennen der ganzen Welt", gab sie zu. Aber die Essstörung ist nicht das einzige, was Sharon belastet. Sie ist auch der Meinung, dass sie viel zu viel Geld beim Einkaufen ausgibt und unter einer Shoppingsucht leidet. Demnach kaufe sie "zu viele Kleider, zu viele Schuhe, zu viele Taschen, zu viele Kerzen" und findet es teilweise schrecklich.

Getty Images
Sharon Osbourne im Februar 2020
Getty Images
Ozzy und Sharon Osbourne bei den Grammys, Januar 2020
Instagram / sharonosbourne
Sharon Osbourne im September 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de