Andy Dick (56) sitzt wieder in Untersuchungshaft. Der TV-Star machte erst vor sechs Monaten negative Schlagzeilen, als er verhaftet wurde, weil er einen Freund im Streit mit einer Schnapsflasche am Kopf verletzte. 2019 wurde er sogar zu 14 Tagen Haft verurteilt, weil er eine Frau sexuell belästigt hatte. Nun ist Andy offensichtlich wieder in alte Verhaltensmuster verfallen: Ein Mann wirft dem Comedian sexuelle Nötigung vor.

Wie TMZ berichtete, wurde Andy am 11. Mai verhaftet. Ein noch unbekannter Mann behauptete, dass der Komiker ihn sexuell angegriffen hätte. Die Polizei hat noch keine weiteren Einzelheiten zu dem mutmaßlichen Verbrechen bekannt gegeben. Auf einem Video, welches die Verhaftung zeigte, waren aber die Vorwürfe des Opfers zu hören. "Ich war in dem anderen Wohnmobil mit Andy, und das Letzte, woran ich mich erinnere, ist, dass wir mit seiner Verlobten telefonierten", schilderte der Mann den Vorfall. Er äußerte außerdem die Vermutung, dass er unter Drogen gesetzt wurde.

Das Opfer wurde zur Untersuchung und einer möglichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. In der Zwischenzeit wurde der Stand-up-Comedian in ein Orange-County-Gefängnis gebracht und wird gegen eine Kaution von umgerechnet 24.000 Euro dort festgehalten.

Andy Dick, TV-Star
Getty Images
Andy Dick, TV-Star
Andy Dick, Februar 2016
Getty Images
Andy Dick, Februar 2016
Andy Dick, Comedian
Getty Images
Andy Dick, Comedian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de