Anzeige
Promiflash Logo
Marcellino Kremers offen: So schwer sind die Depressionen!Instagram / marcellinokremersZur Bildergalerie

Marcellino Kremers offen: So schwer sind die Depressionen!

14. Juni 2022, 18:42 - Laura D.

Wie geht es Marcellino Kremers wirklich? Nachdem der Love Island-Sieger aus dem Jahr 2018 im vergangenen Februar unangekündigt eine Netzpause einlegte, machten sich viele seiner Fans Sorgen. Erst vier Monate später meldete sich Marcellino bei seinen Followern zurück und erklärte seine Abwesenheit: Aufgrund schwieriger Umstände ging es ihm sehr schlecht. Mit Promiflash sprach Marcellino über seine Social-Media-Pause und wie es ihm heute geht!

Heute ist sich Marcellino sicher, an Depressionen erkrankt zu sein: "[...] mir ist relativ spät aufgefallen, dass ich mit Depressionen zu kämpfen habe", offenbarte er im Promiflash-Interview. Um die Krankheit zu behandeln, hat sich der Reality-TV-Star bereits Hilfe gesucht: "Man versucht, so etwas erst mal mit sich selbst auszumachen. Allerdings kann ich nur jedem ans Herz legen, dass es sehr guttut, [...] professionellen Rat [...] in Anspruch zu nehmen. Ich habe das auch getan." Heute geht es Marcellino besser: "Ich merke, dass ich in den 'ruhigen' Momenten meines Tages zwar immer noch mit mir zu kämpfen habe, aber ich bin auf dem richtigen Weg."

Bis heute äußerte sich Marcellino allerdings nicht zu den genauen Gründen, warum es ihm so schlecht geht. Gegenüber Promiflash stellte er allerdings klar: "Emotionale Umstände haben dazu geführt, dass ich mich in dieser Phase wiedergefunden habe. Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und verarbeite schwierige Zeiten manchmal nicht ganz so gut wie es vielleicht andere können."

Instagram / marcellinokremers
Marcellino Kremers im Juni 2022
Instagram / marcellinokremers
Marcellino Kremers im Juni 2022
Instagram / marcellinokremers
Marcellino Kremers im September 2021
Wie findet ihr es, dass Marcellino so offen über seine mentale Gesundheit redet?561 Stimmen
544
Richtig gut! Es ist wichtig, damit ehrlich umzugehen!
17
Na ja, das hätte jetzt nicht unbedingt sein müssen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de