Anzeige
Promiflash Logo
Miese Quoten: "Princess Charming" fliegt aus dem TV-ProgrammRTLZur Bildergalerie

Miese Quoten: "Princess Charming" fliegt aus dem TV-Programm

4. Juli 2022, 20:48 - Elena R.

Princess Charming wird aus dem Free-TV verbannt! Mitte Juni ging die lesbische Datingshow in die zweite Runde. Dieses Mal sucht Projektleiterin Hanna auf der griechischen Insel Rhodos nach ihrer Traumfrau. Auf dem Streamingdienst RTL+ können die Fans die Liebessuche verfolgen. Auch im linearen Fernsehen wurde das Format auf Vox gezeigt – allerdings auf einem Sendeplatz in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 00:25 Uhr. Jetzt verliert die Sendung aber sogar diesen: Princess Charming" wird ganz aus dem Programm genommen.

Wie dwdl.de berichtet, zog der Sender Vox nun Konsequenzen und die Kuppelshow fliegt aus dem Free-TV. Der Grund dafür sind die miesen Quoten: Mit Marktanteilen von 3,2 und 4,0 Prozent lagen die ersten beiden Folgen weit unter dem Sender-Durchschnitt. Von nun an soll anstatt "Princess Charming" im nächtlichen Programm wieder wie gewohnt "Medical Detectives" in Dauerschleife laufen. Auch für RTL+-Nutzer hat das Konsequenzen: Somit sind die Folgen nur noch mit der Premium-Version abrufbar, anstatt wie bisher eine Woche nach der Ausstrahlung kostenfrei.

Im Netz soll es für das Format dafür aber umso besser laufen. Nach eigenen Angaben von RTL ist die zweite "Princess Charming"-Staffel mit Hanna die bisher erfolgreichste aller Ausgaben – inklusive der drei Prince Charming-Staffeln.

RTL
Hanna bei der ersten "Princess Charming"-Entscheidung
RTL
Hanna, "Princess Charming"-Star
RTL
Hanna, die neue "Princess Charming"
Wie findet ihr diese Entscheidung?2410 Stimmen
1117
Na ja, wenn es eben nicht gut läuft...
1293
Schade! Ein solches Format sollte unbedingt auch im Free-TV laufen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de