Anzeige
Promiflash Logo
Louise Thompson in Klinik: Ihr Freund meldet sich zu WortInstagram / louise.thompsonZur Bildergalerie

Louise Thompson in Klinik: Ihr Freund meldet sich zu Wort

14. Juli 2022, 17:54 - Kristina S.

Ryan Libbey sorgt sich um seine Freundin. Vor sieben Monaten bekam Louise Thompson (32) ihr erstes Baby. Die Entbindung der britischen TV-Persönlichkeit verlief nicht ohne Komplikationen. Sie musste sogar auf die Intensivstation und kämpfte um ihr Leben. Auch nach der Geburt hatte die ehemalige "Made in Chelsea"-Darstellerin gesundheitliche Probleme im Alltag. Am Mittwoch wurde Louise erneut in die Klinik gebracht. Jetzt meldete sich erstmals ihr Freund Ryan dazu zu Wort.

"Wir vermissen dich, Mama", widmete Ryan seiner Partnerin liebevolle Worte in seiner Instagram-Story. Seinem Text fügte er ein Foto ihres gemeinsamen Sohnes Leo-Hunter Libbey hinzu, der an einem Xylophon herumspielt. "Wir bleiben beschäftigt, bis Mama aus dem Krankenhaus kommt", meinte der Personal Trainer. Als sein Baby schlief, wandte er sich erneut an seine Fans. Er tue gerade alles, um sich abzulenken, während Louise nicht da ist, erzählte der Familienvater.

Den genauen Grund für Louises Krankenhausaufenthalt nannte Ryan nicht. Sie selbst hatte auf Instagram zuvor erzählt, dass sie sieben Monate nach Leo-Hunters Geburt noch immer gesundheitliche Probleme habe. Vor zwei Wochen musste die Mutter schon einmal ins Krankenhaus, weil den Ärzten "alarmierende Blutergebnisse" von ihr vorlagen, hatte Louise erklärt.

Instagram / louise.thompson
Louise Thompsons Sohn Leo-Hunter
Instagram / ryan.libbey
Ryan Libbey und sein Sohn Leo-Hunter, April 2022
Instagram / louise.thompson
Louise Thompson während ihrer Schwangerschaft, November 2021
Meint ihr, dass sich Ryan noch zu den Gründen von Louise's Krankenhausaufenthalt äußert?92 Stimmen
54
Nee, ich denke, dazu wird er nichts sagen.
38
Ich kann mir schon vorstellen, dass er noch was dazu sagt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de