Anzeige
Promiflash Logo
Um zu heilen: Ashley Judd traf sich mit ihrem VergewaltigerGetty ImagesZur Bildergalerie

Um zu heilen: Ashley Judd traf sich mit ihrem Vergewaltiger

27. Juli 2022, 12:30 - Antonija R.

Sie blickt auf eine schlimme Zeit in ihrer Vergangenheit zurück. Ashley Judd (54) ist nicht nur eine begnadete Schauspielerin, sondern auch eine leidenschaftliche Aktivistin. Die US-Amerikanerin setzt sich neben ihrer Karriere für Frauenrechte und soziale Gerechtigkeit ein. Sie selbst hatte in ihrem Leben bereits mit schweren Schicksalsschlägen zu kämpfen: Ashley war dreimal Opfer einer Vergewaltigung. Jetzt erinnert sie sich an ein Treffen mit ihrem Vergewaltiger zurück.

Im Healing with David Kessler-Podcast verriet die Schauspielerin, dass es nach einem Vorfall von 1999 zu einer Begegnung zwischen ihr und ihrem Peiniger kam. "Um es kurz zu machen: Wir saßen zusammen in Schaukelstühlen an einem Bach", beschrieb sie das Aufeinandertreffen. Ashley betonte, es sei ihr nicht um eine Wiedergutmachung des Täters gegangen: "Ich hatte die Möglichkeit, meine Trauer zu verarbeiten und an dem Heilungsprozess zu arbeiten". Zudem fügte die 54-Jährige hinzu, dass die Trauerbewältigung ein innerer Prozess sei.

Bereits 2015 veröffentlichte Ashley im Online-Magazin Mic ihre Geschichte. "Aber lassen Sie mich Ihnen sagen, dass ich genau wie jede andere Überlebende bin und die Beratungsstellen für sexuelle Übergriffe in unserem Land für mich da sind genau wie für uns alle", hatte sie anderen Betroffenen damals Mut gemacht.

Getty Images
Ashley Judd bei den "Women's Media Awards" 2017
Getty Images
Ashley Judd bei der Oscar-Verleihung 2018
Getty Images
Ashley Judd, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de