Anzeige
Promiflash Logo
Nach Tennissperre: "Promi-Büßen"-Daniel dachte an SuizidProSiebenZur Bildergalerie

Nach Tennissperre: "Promi-Büßen"-Daniel dachte an Suizid

4. Aug. 2022, 19:36 - Marlene W.

Bei Daniel Köllerer (38) brechen alle Dämme! Der einstige Tennisspieler ist bei Das große Promi-Büßen mit von der Partie. Neben zehn anderen TV-Sternchen muss er nicht nur Prüfungen meistern, sondern sich auch mit seiner unschönen Vergangenheit beschäftigen. Der Ex-Tennisprofi machte in seiner sportlichen Karriere nämlich vor allem mit seinen Ausrastern auf dem Platz negative Schlagzeilen. Im Rahmen dessen machte Daniel ein trauriges Geständnis!

In der Runde der Schande mit Olivia Jones (52) musste der Österreicher seine sportlichen Zeiten Revue passieren lassen. Ihm und den anderen Teilnehmern wurden dazu heftige Szenen vor Augen geführt. Diese zeigten Daniel bei verschiedenen Tennisspielen – in den Videos rastete er aus, zerstörte seine Schläger und bespuckte sogar die Schiedsrichter. Dafür wurde der 35-Jährige lebenslänglich gesperrt. Auch privat lief danach für ihn nicht viel zusammen – denn seine geliebte Mutter verstarb. "Danach habe ich halt darüber nachgedacht, dass ich mich zu meiner Mutter geselle", gestand Daniel unter Tränen. Doch in dieser dunklen Zeit erblickte seine Tochter das Licht der Welt – seine Rettung. "Meine Tochter ist mein extremer Rückhalt, genauso wie meine Freundin. Sie hat mir das Leben gerettet", erklärte er.

Über seine schlimme Vergangenheit hatte Daniel bis dato noch nie öffentlich gesprochen – nach der Runde der Schande zeigte er sich deswegen erleichtert. Für seine Handlungen schäme sich der einstige Sportler heute zutiefst. "Ich war damals das größte Arschloch der Welt", stellte er klar.

ProSieben / Nikola Milatovic
Die Kandidaten von "Das große Promi-Büßen"
Instagram / daniel_koellerer_official
Daniel Köllerer mit seiner Partnerin
Getty Images
Daniel Köllerer


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de