Anzeige
Promiflash Logo
Nach Hochzeits-Crash: Britneys Spears' Ex wurde verurteilt!Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Hochzeits-Crash: Britneys Spears' Ex wurde verurteilt!

12. Aug. 2022, 6:42 - Tamina F.

Britney Spears (40) kann aufatmen! Im Juni traten die "Toxic"-Sängerin und ihr neuer Partner Sam Asghari (28) gemeinsam vor den Traualtar. Kurz bevor sich die beiden das Jawort gaben, wurde ihr großer Tag jedoch von einem beunruhigenden Vorfall überschattet. Jason Allen Alexander, der Ex der Sängerin, verschaffte sich unerlaubten Zugang zu der Feier und sorgte für einen Polizeieinsatz. Daraufhin wurde er unter anderem wegen Stalkings, Hausfriedensbruch und Körperverletzung angeklagt. Nun wurde das Urteil gegen den Hochzeits-Crasher gesprochen!

Am Dienstag musste sich Jason wegen seiner Aktion vor Gericht verantworten und wurde dabei virtuell zu der Anhörung in Ventura County zugeschaltet. Wie Spiegel berichtete, gab die Staatsanwaltschaft die Urteilsverkündung nun in einer Pressemitteilung bekannt. Jason wurde wegen schweren Hausfriedensbruchs und Körperverletzung verurteilt. Weil er sich schließlich selbst zu den Vergehen bekannt hatte, konnte er einen Prozess gerade noch umgehen.

Nach 64 Tagen in Untersuchungshaft gilt seine Strafe demnach als abgesessen. Dennoch gilt weiterhin die strafrechtliche Schutzanordnung, die es ihm verbietet, Britney näher als 100 Meter zu kommen. Dieses Kontaktverbot gilt für die nächsten drei Jahre.

Getty Images
Britney Spears, Sängerin
Instagram / britneyspears
Britney Spears und Sam Asghari, Mai 2022
MEGA / Franklin PD
Polizeifoto von Jason Allen Alexander
Haltet ihr das Strafmaß für angemessen?249 Stimmen
90
Ja, ich denke, er hat genug gebüßt.
159
Nein. Ich hätte mir eine härtere Strafe gewünscht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de