Anzeige
Promiflash Logo
Shakira und Piqué sollen um Sorgerecht für Kinder streitenTwitter / shakiraZur Bildergalerie

Shakira und Piqué sollen um Sorgerecht für Kinder streiten

18. Sep. 2022, 20:48 - Laura K.

Nach der Trennung von Gerard Piqué (35) möchte Shakira (45) Spanien nun verlassen. Berichten zufolge wolle sie nach Miami ziehen, um von Familie und Freunden umgeben zu sein. Jedoch haben der Fußballer und die Sängerin gemeinsam zwei Söhne, Sasha (7) und Milan (9). Vergangenen Donnerstag wurde das Ex-Paar gesichtet, wie es gemeinsam eine Anwaltskanzlei verließ. Bei dem Termin soll es um das Sorgerecht für Shakira und Piqués Kinder gegangen sein.

Laut The Sun haben die zweifachen Eltern dafür den besten Scheidungsanwalt des Landes engagiert. Shakira möchte nämlich mit ihren Söhnen in Miami leben. Wie eine spanische Journalistin bereits berichtete, habe Piqué diesen Wunsch aber schon im Juni abgeblockt. Es wurde vermutet, dass er keine Zustimmung unterschrieben habe, dass die beiden Jungs Spanien verlassen dürfen.

Doch während sich die Kolumbianerin aktuell ganz auf ihre Söhne konzentrieren soll, datet der 35-Jährige bereits eine Neue: Mit seiner Assistentin und Freundin Clara Chía besuchte er sogar schon eine Hochzeit. Auf die Paparazzi-Fotos von Piqué und seiner neuen Flamme auf dem Event soll Shakira gar nicht begeistert reagiert haben.

Getty Images
Gerard Piqué und Shakira
Action Press / Splash News
Shakira mit ihren Söhnen Sasha und Milan im Juni 2022
Instagram / shakira
Shakira, Gerard Piqué und ihre Söhne Sasha und Milan im Dezember 2018
Denkt ihr, Shakira darf am Ende mit ihren Söhnen nach Miami ziehen?490 Stimmen
397
Ja, ich denke, sie setzt sich durch!
93
Nein, das wäre unfair dem Vater der Kinder gegenüber!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de