Anzeige
Promiflash Logo
Das vermisst Coupleontour-Ina nach Schlaganfall am meistenInstagram / inaontourxZur Bildergalerie

Das vermisst Coupleontour-Ina nach Schlaganfall am meisten

26. Sep. 2022, 12:00 - Sharone B.

Ina von Coupleontour spricht offen über ihr Leben nach dem Schlaganfall. Kurz bevor ihre Partnerin Vanessa ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt gebracht hatte, erlitt die Influencerin völlig unerwartet einen Schlaganfall – wie sich später herausstellen sollte, war ein Loch in ihrem Herzen die Ursache. Infolge des Anfalls ist die YouTuberin jetzt halbseitig gelähmt. Zwar konnte sie im Krankenhaus schon große Fortschritte machen und sich teilweise wieder bewegen, dennoch ist sie in ihrem Alltag ganz schön eingeschränkt. Was fehlt Ina am meisten aus der Zeit vor ihrem Schicksalsschlag?

Genau diese Frage beantwortete sie jetzt im Rahmen eines Q&A auf Instagram: "Die Freiheit und das innere Glück und natürlich mein Zuhause..." Weiter erklärte Ina, dass sie sich nach der Zeit sehne, als ihre Gedanken "nicht nur" um ihren Schlaganfall gekreist sind. Wie stellt die Webvideoproduzentin sich denn ihr Leben in einem Jahr vor? "Ich hoffe, dass wir ein unbeschwertes und glückliches Familienleben haben und weiterhin ganz viel Zeit mit der Kleinen haben", betonte sie. "Ich will, dass unsere ganze Familie so eng zusammenbleibt. Ich wünsche mir mehr gewöhnliche Dinge und dass dann langsam die Verarbeitung von diesem Ereignis startet." Momentan sei aber erst mal ihr größtes Ziel, "glücklicher zu werden".

Ina ist definitiv auf einem guten Weg! Als ein Fan wissen wollte, was sie nach ihrem Schlaganfall schon wieder alles gelernt hat, listete die 26-Jährige auf: "Atmen, essen, sitzen, wackelig aufstehen, Zähne putzen und schlafen." Mit etwas Hilfe sei sie auch wieder in der Lage, sich selbst anzuziehen.

Instagram / inaontourx
Coupleontour, 2019
Instagram / inaontourx
Ina von Coupleontour
Instagram / coupleontour
Vanessa und Ina im Oktober 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de