Anzeige
Promiflash Logo
Vor seinem Tod: Aaron Carter arbeitete an einem neuen AlbumInstagram / aaroncarterZur Bildergalerie

Vor seinem Tod: Aaron Carter arbeitete an einem neuen Album

8. Nov. 2022, 18:36 - Kristina S.

Aaron Carter (✝34) hatte noch viel vor. Am 5. November wurde der Sänger tot in seiner Badewanne im kalifornischen Lancaster gefunden. Woran genau der kleine Bruder von Nick Carter (42) starb, ist bisher unklar. Es heißt lediglich, dass die Polizei mehrere Dosen mit Druckluft und verschreibungspflichtige Pillen in seiner Wohnung gefunden hätte. Doch wollte Aaron bewusst aus dem Leben scheiden? Immerhin soll er kurz vor seinem Tod an einem neuen Album gearbeitet haben...

Der Manager des Sängers, Taylor Helgeson, erzählte gegenüber TMZ, dass Aaron vor Wochen ein neues Album in Angriff genommen habe. Mit seinem Team habe er an einer neuen Platte, die den Titel "Love 2" tragen sollte, gearbeitet. Das Album sollte eine Fortsetzung von "LøVë" sein, das 2018 erschienen ist. Taylor zufolge habe Aaron jede Menge Emotionen in die neuen Songs gepackt, indem er viele persönliche Themen ganz offen ansprach.

Außerdem habe Aaron laut TMZ seine Beziehung zu seinem Bruder Nick und der restlichen Familie verbessern wollen. Mit seinem neuen Album wollte er angeblich zeigen, wie sehr er seine Familie liebte und wie wichtig ihm – besonders Nick– war. Um sein Leben zu bewältigen, habe Aaron eine Therapie in einer Entzugsklinik gemacht. Am Freitag sollte seine letzte Therapiesitzung stattfinden – die habe er laut TMZ jedoch nicht mehr wahrgenommen.

Getty Images
Aaron Carter, April 2001
Getty Images
Nick und Aaron Carter im April 2004
Getty Images
Aaron Carter, ehemaliger Kinderstar


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de