Anzeige
Promiflash Logo
Wegen Doku: Prinz Harry & Meghan nicht bei Charles' KrönungGetty ImagesZur Bildergalerie

Wegen Doku: Prinz Harry & Meghan nicht bei Charles' Krönung

16. Dez. 2022, 15:36 - Promiflash Redaktion

Nun sollen weiter Konsequenzen für Prinz Harry (38) und Herzogin Meghan (41) folgen. In der kürzlich veröffentlichen Skandal-Doku "Harry & Meghan" redet das Paar über die Hintergründe ihres Rückzuges aus den royalen Pflichten vor rund zwei Jahren. In der Netflix-Produktion kommen die Familienmitglieder des Königshauses nicht gerade gut weg. Eine Royal-Expertin sprach nun in einem Interview über die vermeintlichen Folgen ihrer Aussagen!

Wie die Biografin Angela Levin nun The Sun darlegt, will Prinz William (40) seinem Bruder und seiner Gattin aufgrund der Doku-Serie verbieten, zur Krönung von König Charles III. (74) zu kommen. William soll die schweren Behauptungen gegen die Königsfamilie nicht dulden, so die Expertin. "Solche Leute können nicht zur Krönung des Königs gehen", sagte sie. Angela argumentierte auch, dass Meghan und Harry bei dem wichtigen Ereignis die volle Aufmerksamkeit bekommen würden, obwohl es nicht um das Paar geht. "Wenn sie kommen, wird es nur um sie gehen", berichtete sie.

In der Doku behauptete Harry, William habe ihn während der Krisengespräche über den sogenannten Megxit angeschrien. Er erwarte eine Entschuldigung seiner Familie dafür, wie sie ihn und Meghan behandelt haben. "William ist sehr verärgert über all das", behauptete die Expertin.

Misan Harriman
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Getty Images
Prinz Charles und Prinz William im November 2021
Getty Images
Prinz William und Prinz Harry in der feierlichen Prozession durch London
Glaubt ihr, dass Harry und Meghan nicht zur Krönung kommen dürfen?2816 Stimmen
2270
Ja, nach der Doku auch völlig nachvollziehbar!
546
Nee, ich glaube, sie werden trotzdem eingeladen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de