Anzeige
Promiflash Logo
Kate Winslet "traumatisiert": So hart war der "Titanic"-DrehActionPressZur Bildergalerie

Kate Winslet "traumatisiert": So hart war der "Titanic"-Dreh

16. Jan. 2023, 10:48 - Promiflash Redaktion

Erschreckende Geschichte! 25 Jahre ist es her, dass Kate Winslet (47) die Hauptrolle im erfolgreichen Blockbuster Titanic gespielt hatte. Durch ihre Verkörperung der charmanten Rose hatte sie 1998 etliche Award-Nominierungen ergattert, unter anderem auch für den Oscar. Allerdings war der Weg zu diesem Erfolg von besorgniserregenden Ereignissen geprägt. Der Regisseur James Cameron (68) gab nun zu, wie gefährlich vor allem der Dreh im eiskalten Wasser für die Schauspielerin war!

"Ich glaube, Kate war nach 'Titanic' etwas traumatisiert von dem Ausmaß der Produktion und ihren Aufgaben", erklärte der Regisseur in einem Gespräch mit Radio Times. Denn während der damaligen Dreharbeiten habe sich die 47-Jährige eine Lungenentzündung zugezogen, nachdem sie ohne Neoprenanzug im kalten Wasser gedreht habe. Im Gegensatz zum Rest der Besetzung habe sie diesen nämlich freiwillig abgelehnt.

Diese Erfahrung hielt das Duo nicht davon ab, mit der Produktion der Avatar-Fortsetzung "The Way of Water" einen zweiten Versuch zu starten."Wir waren beide begierig darauf, wieder zusammenzuarbeiten, um zu sehen, was der andere an diesem Punkt in seinem Leben und Karriere zu bieten hat", gab der Filmemacher bekannt. Diese erneute Zusammenarbeit zahlte sich unter anderem darin aus, dass Kate einen neuen Tauch-Rekord geknackt hat.

United Archives GmbH
Kate Winslet und Leonardo DiCaprio in "Titanic"
Getty Images
Kate Winslet im Dezember 2022 in London
Instagram / jonplandau
Kate Winselt am "Avatar 2"-Set
Wie findet ihr es, dass sich Kate wieder an Unterwasser-Dreharbeiten gewagt hat?703 Stimmen
677
Wirklich gut! Meinen Respekt hat sie.
26
Nicht so toll. Das scheint ja wirklich gefährlich zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de