Promiflash Logo
Missbrauchsvorwürfe: Vater Bill litt mit Luke MockridgeGetty ImagesZur Bildergalerie

Missbrauchsvorwürfe: Vater Bill litt mit Luke Mockridge

- Promiflash Redaktion

Bill Mockridge (75) fühlte mit seinem Sohn Luke (33) mit! Dem Comedian war 2021 von einer Ex-Freundin sexueller Missbrauch vorgeworfen worden. Auch wenn der TV-Star die Vorwürfe abstritt, zog er sich erst mal aus der Öffentlichkeit zurück. Das Verfahren wurde eingestellt und der Entertainer kehrte auf die Bühne zurück. Nun verrät Lukes Vater Bill, wie er mit seinem Sohn mitfühlte.

Gegenüber Bild am Sonntag enthüllte der 75-Jährige, dass die Zeit für die gesamte Familie sehr schlimm gewesen sei. "Mein Vaterherz hat gelitten. Unsere ganze Familie hat mit ihm gelitten", sagte er. Offensichtlich gingen die Vorwürfe auch an ihm nicht spurlos vorbei. Außerdem fügte der Kanadier noch hinzu: "Natürlich haben wir immer zu ihm gehalten."

Bei "Die besten Comedians Deutschlands" hatte der 33-Jährige seinen Skandal angesprochen. "Der Shitstorm war schon ein krasses Ding. Das hat mich richtig fertiggemacht. Das passiert so, und du guckst dabei so zu, wie deine ganze Welt auf einmal in Flammen steht. Aber die persönlichen Sachen, die haben mich am meisten verletzt", hatte er Revue passieren lassen.

Luke Mockridge in "ÜberWeihnachten"
Frank Dicks/ Netflix
Luke Mockridge in "ÜberWeihnachten"
Bill Mockridge im Mai 2017
ActionPress
Bill Mockridge im Mai 2017
Luke Mockridge, Comedian
Getty Images
Luke Mockridge, Comedian
Seid ihr überrascht, dass Bill sich öffentlich dazu äußert?
381
329


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de