Anzeige
Promiflash Logo
Papst Franziskus hält erste Messe nach seiner Krankheit abGetty ImagesZur Bildergalerie

Papst Franziskus hält erste Messe nach seiner Krankheit ab

2. Apr. 2023, 14:42 - Promiflash Redaktion

Kurz nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus hielt Papst Franziskus I. (86) schon wieder die erste Messe ab! Am vergangenen Mittwoch war von dem Heiligen Stuhl mitgeteilt worden, dass der Papst in die Gemelli-Klinik in Rom eingeliefert worden war. Dabei hatte es sich wohl um einen Atemwegsinfekt gehandelt – drei Tage lang musste Franziskus in der Einrichtung bleiben, ist am Samstag aber wieder entlassen worden. Bereits einen Tag später feiert Papst Franziskus I. wieder eine Messe.

Wie das Magazin Spiegel Panorama am Sonntag berichtete, ließ sich der 86-Jährige von seiner Krankheit nicht aufhalten und stand am Sonntagmorgen bereits wieder auf dem Petersplatz in Rom. Mit seinem Papamobil kam er auf dem Platz an und nahm seine Anhänger zur Palmsonntagsmesse in Empfang – auf die traditionelle Prozession verzichtete er am heutigen Tag jedoch. Normalerweise werden dabei zu Beginn der Feier Palmzweige auf den Platz gebracht, um an den Einzug Jesu in Jerusalem zu erinnern.

Seine Anhänger hatten schon Bedenken, dass er das Osterfest verpassen würde. Dieses spielt in der katholischen Kirche eine besonders wichtige Rolle. Bereits im vergangenen Jahr hatte Franziskus Teile der Zeremonie nur im Sitzen abhalten können – damals hatten ihm Knieprobleme zu schaffen gemacht.

Getty Images
Papst Franziskus I. im März 2023
Getty Images
Papst Franziskus I. im März 2023
Getty Images
Papst Franziskus I., Juni 2022
Wie findet ihr es, dass Franziskus so früh wieder auf dem Platz steht?17 Stimmen
14
Na ja, ich denke, er sollte sich noch etwas mehr ausruhen...
3
Ich finde es gut! Das zeigt, wie wichtig ihm seine Anhänger sind.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de