Anzeige
Promiflash Logo
Erneut im Krankenhaus: Papst Franziskus I. wird notoperiertGetty ImagesZur Bildergalerie

Erneut im Krankenhaus: Papst Franziskus I. wird notoperiert

7. Juni 2023, 9:06 - Promiflash Redaktion

Es ist wohl etwas Ernstes! Ende März war Papst Franziskus I. (86) in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der Grund dafür war ein Infekt der Atemwege gewesen. Nach wenigen Tagen hatte er die Klinik wieder verlassen dürfen, und es schien, als wäre das Oberhaupt der katholischen Kirche wieder fitter zu sein. Gestern musste er allerdings wieder ins Krankenhaus gebracht werden. Jetzt wurde bekannt: Der Papst muss notoperiert werden.

Nach der gestrigen Routine-Untersuchung im Gemelli-Krankenhaus habe der 86-Jährige die Klinik nach weniger als einer Stunde wieder verlassen. Nun ist er laut Bild erneut in die Klinik gebracht worden. Aufgrund eines drohenden Darmverschlusses soll der Papst am heutigen Nachmittag unter Vollnarkose operiert werden. Danach werde er wohl einige Tage in der Klinik bleiben.

Während seines Klinikaufenthalts im März berichtete Matteo Bruni, ein Sprecher des Heiligen Stuhls, dass es dem Nachfolger von Papst Benedikt XVI (✝95) wieder etwas besser gehe. Franziskus habe sich "gut erholt" und sein Zustand "verbessert sich allmählich", erklärte er gegenüber vaticannews.va. Nach drei Tagen durfte er die Klinik wieder verlassen.

Getty Images
Papst Franziskus I. in Rio de Janeiro
Getty Images
Papst Franziskus I., Oberhaupt der katholischen Kirche
Getty Images
Papst Franziskus I. im Juni 2022


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de