Anzeige
Promiflash Logo
"Familie": Queen-Star Brian May erinnert an Freddie MercuryGetty ImagesZur Bildergalerie

"Familie": Queen-Star Brian May erinnert an Freddie Mercury

1. Juli 2023, 21:42 - Promiflash Redaktion

Brian May (75) gedenkt Freddie Mercurys (✝45). Der legendäre Sänger der Band Queen starb 1991. Mit dem Stimmwunder hatte die Gruppe über Jahre große Erfolge feiern dürfen – Hits wie "Bohemian Rhapsody" und "We Are the Champions" sind auch heute noch absolute Klassiker. Nun jährt sich das Erscheiden ihres Debütalbums zum 50. Mal und Gitarrist Brian zollt seinem verstorbenen Kumpel Tribut.

Im Jahr 1973 erschien von Queen das gleichnamige Debütalbum. Das nimmt Brian zum Anlass, um im Interview mit Mirror liebevolle Worte an Freddie zu richten. Er habe immer noch "Schmetterlinge im Bauch", wenn er Aufnahmen von Konzerten sehe, in denen Freddie mit seiner extravaganten Art das Publikum mitriss. "Freddie war ein fantastischer Kumpel und ein großer Bruder. Ich mochte es, wenn er die Regeln brach, das, was er dem Publikum sagte und das Risiko, das er einging", schwärmt der 75-Jährige.

Brian ist sich sicher, dass, wenn Freddie nicht gestorben wäre, die Band heute immer noch mit ihrer Musik um die Welt touren würde. "Er lebte für die Musik und lebte für die Band – sie war seine Familie", weiß der Brite. Dennoch gab Brian zu, dass sein Bandkollege kein einfacher Mensch war. "Er war kein Sympathieträger. Manche mögen ihn als unhöflich empfunden haben", erinnert er sich an die Musiklegende zurück.

Getty Images
Queen 1976: John Deacon, Freddie Mercury, Roger Taylor und Brian May
Getty Images
Brian May, Gitarrist
Getty Images
Freddie Mercury bei einem Auftritt in Großbritannien 1982
Hört ihr euch manchmal die alten Songs von Queen an?430 Stimmen
422
Ja, die Band bedeutet mir sehr viel.
8
Nee, von Queen höre ich nicht so viel.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de