Anzeige
Promiflash Logo
Medikamentensucht: Honey Boo Boos Vater checkt in Klinik einGetty ImagesZur Bildergalerie

Medikamentensucht: Honey Boo Boos Vater checkt in Klinik ein

7. Juli 2023, 12:30 - Eyka Nannen

Honey Boo Boos (17) Vater will gegen seine Sucht kämpfen. Mike Thompson, der als Sugar Bear bekannt ist, hat kein gutes Verhältnis zu seiner berühmten Familie. Schon seit über einem Jahr soll er keinen Kontakt mehr zu seiner jüngsten Tochter haben und war auch nicht bei ihrem Abschlussball . Jetzt muss die TV-Bekanntheit sich aber erst mal um sich selbst kümmern: Sugar Bear will sich im Kampf gegen seine Medikamentensucht in Lamar Odoms (43) Suchtzentrum einweisen lassen.

Das berichten Insider TMZ. Mike soll süchtig nach verschreibungspflichtigen Medikamenten sein, die er im Rahmen seiner Diabetes-Behandlung zu nehmen begann. Zusätzlich leide er unter Depressionen und Angstzuständen. Deswegen soll Sugar Bear jetzt Lamar kontaktiert haben, um sich in eins seiner Behandlungszentren zu begeben. Er will in eine Einrichtung in Kansas einchecken, um seine Probleme endlich zu bewältigen.

Sugar Bear und der Basketballer sollen sich im vergangenen Jahr durch ihre Manager kennengelernt haben. Seitdem verbinde die beiden eine Freundschaft. Die habe den Suchtkranken dazu bewogen, endlich eine Reha zu beginnen. Lamar war einst selbst schwer drogensüchtig und investiert mit seiner Firma Odom Recovery Group heute in zahlreiche Suchtzentren, um anderen auf ihrem Weg zu helfen.

Getty Images
Mama June, Pumpkin, Honey Boo Boo und Sugar Bear im November 2015
Getty Images
Lamar Odom im Juni 2022
Getty Images
Mike Thompson alis Sugar Bear, TV-Bekanntheit
Glaubt ihr, Mike wird sich zu der Thematik noch selbst melden?15 Stimmen
5
Ja, er wird sicher über seine aktuelle Lage informieren.
10
Nein, er konzentriert sich jetzt völlig auf seine Genesung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de