Anzeige
Promiflash Logo
Dirk Nowitzki emotional über Aufnahme in NBA-Hall-of-FameGetty ImagesZur Bildergalerie

Dirk Nowitzki emotional über Aufnahme in NBA-Hall-of-Fame

13. Aug. 2023, 21:06 - Shannon Lang

Er hat es geschafft! Dirk Nowitzki (45) ist seit seinem Wechsel in die USA seinem Verein, den Dallas Mavericks, treu geblieben. 2019, nach 21 Saisons in der nordamerikanischen Profiliga, beendete die Basketball-Ikone ihre aktive Karriere. Wegen seiner herausragenden Leistung war lange die Rede von einer Aufnahme in die Hall of Fame der NBA. Jetzt hat er es endlich geschafft: Dirk wurde als erster Deutscher aufgenommen und reagiert total emotional.

"Zwei Worte gehen mir seit Monaten durch den Kopf: Vielen Dank. Das bedeutet mir alles", sagte er, wie der Spiegel berichtet, in seiner knapp 15-minütigen Rede. Er bedankt sich unter anderem bei seinem Ex-Trainer Don Nelson, den ehemaligem Teamkollegen Steve Nash und Jason Kidd (50) sowie Marc Cuban, dem Besitzer seines langjährigen Vereins. Auch seinen Eltern gilt ein besonderer Dank: "Ihr habt so viel geopfert. Was ihr für mich gemacht habt, werde ich nie vergessen für den Rest meines Lebens. Wenn ich auch nur ein halb so guter Vater werde wie ihr Eltern für mich wart, dann bin ich glücklich. Danke."

Wie dankbar sein ehemaliger Verein dem gebürtigen Würzburger ist, wurde vergangenes Jahr deutlich. Dirk bekam eine eigene Statue vor der Sporthalle, in der die Dallas Mavericks ihre Heimspiele bestreiten. "Sie sieht unglaublich aus. [...] Das Ding wird hier sein, lange nachdem wir gegangen sind, und andere Generationen können hierherkommen und stolz sein", freute er sich damals.

Getty Images
Dirk Nowitzki im April 2010
Getty Images
Dirk Nowitzki, Basketball-Legende
Getty Images
Dirk Nowitzki im August 2023
Wie gefallen euch Dirks Worte?101 Stimmen
101
Finde ich total emotional!
0
Na ja, irgendwie sagen alle immer dasselbe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de