Anzeige
Promiflash Logo
Fast endete Riley Keough und Andrew Garfields Kuss tödlichGetty ImagesZur Bildergalerie

Fast endete Riley Keough und Andrew Garfields Kuss tödlich

13. Aug. 2023, 20:36 - Promiflash Redaktion

So gefährlich kann ein Kuss sein! Riley Keough (34) steht schon seit ihrer Kindheit im Rampenlicht. Als Schauspielerin arbeitete sie bereits mit vielen verschiedenen Künstlern zusammen – unter anderem mit Andrew Garfield (39). Nun blickt sie auf eine Szene des gemeinsamen Films "Under the Silver Lake" zurück und offenbart: Riley hätte Andrew fast durch einen Kuss in große Gefahr gebracht.

In einem Interview mit Vanity Fair beschreibt sie den besagten Drehtag. Sie sei gerade für die Szene, in der sie ihren Kollegen küssen sollte, geschminkt worden. Dabei aß sie einen Müsliriegel. Die Make-up-Artistin fragte sie, ob in dem Riegel Erdnüsse drin seien. Als Riley dies bestätigte, holte die Artistin den Produzenten. "[Er] sagte: 'Riley, Andrew ist sehr allergisch gegen Erdnüsse. Wir müssen den Dreh absagen'", schildert sie. Sie sei schockiert gewesen, aber auch sehr dankbar, wie schnell die Frau reagiert habe.

Jedoch durfte sie nicht nur schockierende, sondern auch schöne Erinnerungen in ihrer Karriere sammeln. Davon teilt sie viele mit der Schauspielerin Dakota Johnson (33). Die beiden verbindet nämlich eine langjährige Freundschaft. Wegen ihrer berühmten Eltern war ihnen von klein auf das Rampenlicht nicht fremd. Als Teenies planten die Filmstars sogar, eine Band zu gründen.

Getty Images
Riley Keough im Februar 2023
Getty Images
Riley Keough, Schauspielerin
Getty Images
Dakota Johnson und Riley Keough, Schauspielerinnen
Hättet ihr gedacht, dass Rileys Drehtag deswegen abgebrochen werden musste?204 Stimmen
163
Ja, jede Szene hätte sonst gefährlich für Andrew enden können.
41
Nein, das hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de