Anzeige
Promiflash Logo
Charity-Kampf: Mark Zuckerberg hat keine Angst vor Elon MuskKevin Dietsch/Getty Images, Jason Merritt/Getty ImagesZur Bildergalerie

Charity-Kampf: Mark Zuckerberg hat keine Angst vor Elon Musk

14. Aug. 2023, 7:24 - Jannike Wacker

Mark Zuckerberg (39) glaubt, dass Elon Musk (52) es nicht ernst meint. Es wäre ein Kampf der Giganten: Facebook-Erfinder Mark und Tech-Milliardär Elon wollten im Ring gegeneinander antreten – und das auch noch für den guten Zweck. Der Kampf sollte live im Netz übertragen werden und der Erlös an eine Organisation für Veteranen gespendet werden. Doch Mark ist offenbar sicher, dass Elon den Schwanz einziehen wird!

Bei Facebook schreibt Mark, dass er nicht allzu viel Angst vor seinem Konkurrenten habe. "Ich denke, wir sind uns einig, dass Elon es nicht ernst meint und es Zeit ist, weiterzumachen", meint der US-Amerikaner. Sowohl er als auch Dana White (54), der Präsident des Ultimate Fighting Championship, haben dem Tesla-Boss Termine vorgeschlagen, dieser habe aber bisher keinen davon bestätigt: "[Er] sagt dann, dass er operiert werden muss, und bittet jetzt darum, stattdessen eine Übungsrunde in einem Hinterhof zu machen." Ob der Kampf wirklich stattfinden wird, steht im Moment also noch in den Sternen.

Nachdem der Fight von Mark und Elon sogar schon offiziell angekündigt worden war, hatte Elon sich noch hoch motiviert gezeigt. "Ich hebe den ganzen Tag Gewichte, um mich auf den Kampf vorzubereiten", hatte er auf X verraten. Es war also richtig ernst geworden. Mark bringt sogar schon Erfahrung aus dem Kampfsport mit, denn er ist seit Jahren im Jui-Jitsu tätig.

Getty Images
Mark Zuckerberg in Washington 2019
Getty Images
Elon Musk, Twitter-CEO
Instagram / zuck
Mark Zuckerberg bei einem Jiu-Jitsu-Wettkampf im Mai 2023
Denkt ihr, dass Mark und Elon noch in den Ring steigen werden?90 Stimmen
80
Nein, dazu wird es sicher nicht mehr kommen.
10
Doch, die beiden messen sich bestimmt noch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de