Luis Rubiales' Mutter nach Hungerstreik im Krankenhaus!Getty ImagesZur Bildergalerie

Luis Rubiales' Mutter nach Hungerstreik im Krankenhaus!

- Simo Hanzlik

Ángeles Béjar bereitet ihrer Familie wohl im Moment große Sorgen! Die Mutter des spanischen Fußballchefs Luis Rubiales (46) trat vor ein paar Tagen in einen Hungerstreik. Der Grund: Ihr Sohn bekommt im Moment heftige Kritik und wurde von der Fifa suspendiert, weil er nach dem Finale der Frauen-WM in Australien die Kickerin Jennifer Hermoso (33) ohne Konsens auf den Mund geküsst hatte. Der Protest hat nun allerdings gesundheitliche Folgen: Luis' Mutter Ángeles wurde in ein Krankenhaus gebracht!

Das berichtet nun unter anderem die Zeitung Marca. Demnach habe der Priester des Ortes berichtet, dass die Seniorin am Mittwochabend – also rund zwei Tage nach dem Beginn ihres Streiks – in der Klinik Santa Ana in Motril behandelt werde. Aber was genau fehlt Ángeles? "Es ist wegen der Hitze und allem. Sie hatte geschwollene Füße und war erschöpft – auch nervös", erklärt der Gläubige. Bislang äußerten sich aber weder Ángeles noch Luis zu dem gesundheitlichen Zustand.

Ángeles kündigte laut mehreren spanischen Medien Anfang der Woche an, in den Streik zu treten – sie forderte Gerechtigkeit für ihren Sohn. Um ihre Forderungen durchzusetzen, habe sie sich in einer Kirche verbarrikadiert und nur noch Wasser und ihre Medikamente zu sich genommen.

Luis Rubiales, Juni 2018
Getty Images
Luis Rubiales, Juni 2018
Luis Rubiales, spanischer Fußballfunktionär
Getty Images
Luis Rubiales, spanischer Fußballfunktionär
Luis Rubiales im Juni 2018
Getty Images
Luis Rubiales im Juni 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de