Anzeige
Promiflash Logo
Nach William: Wollte König Charles lieber ein Mädchen haben?Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach William: Wollte König Charles lieber ein Mädchen haben?

4. Sep. 2023, 4:00 - Florentine Naumann

Es sind intime Einblicke in ihr Familienleben. 1981 waren König Charles III. (74) und Prinzessin Diana (✝36) vor den Traualtar getreten, um sich das Jawort zu geben. Ein Jahr später wurden die royalen Eheleute zum ersten Mal Eltern: Im Sommer erblickte ihr Sohn Prinz William (41) das Licht der Welt. Im September 1984 bekamen die beiden dann ihren zweiten Sohn Harry. Laut Diana wollte Charles aber eigentlich lieber ein Mädchen!

Nächstes Jahr soll der Film "Diana: The Rest of Her Story" erscheinen – damit gelangen erstmals Ausschnitte privater Tonbänder von ihr an die Öffentlichkeit. Der amerikanischen TV-Show "Good Morning America" liegen jetzt bereits Auszüge aus der neuen Doku vor. "Mein Mann redet kaum mit Mama, denn bei Harrys Taufe ging Charles zu ihr und sagte: 'Weißt du, wir sind so enttäuscht. Wir dachten, es würde ein Mädchen werden'", soll Lady Diana erzählt haben.

Inzwischen hat der britische Monarch aber dafür zwei niedliche Enkeltöchter. Im Jahr 2015 war Williams Sprössling Charlotte (8) auf die Welt gekommen. Sechs Jahre später wurde Harry durch seine Tochter Lilibet Diana (2) zum zweiten Mal Papa.

Getty Images
König Charles und Prinzessin Diana im Mai 1987
Getty Images
Prinzessin Diana, Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles
Getty Images
König Charles und Prinzessin Diana im November 1988
Überrascht es euch, dass Charles lieber ein Mädchen wollte?250 Stimmen
109
Ja, damit hätte ich absolut nicht gerechnet!
141
Ich habe das schon irgendwie geahnt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de