Anzeige
Promiflash Logo
Drogenaussage gegen Diogo: Aleks' Trainer hält nichts davonCollage: ActionPress, Instagram / aleks_petrovic1Zur Bildergalerie

Drogenaussage gegen Diogo: Aleks' Trainer hält nichts davon

5. Nov. 2023, 22:06 - Michelle Marie Nuhn

Er bekommt unerwartete Unterstützung. Beim großen "Fame Fighting"-Hauptkampf flogen die Fäuste. Letztlich gewann Diogo Sangre (29) haushoch durch K.o. in der zweiten Runde gegen seinen Kontrahenten Aleksandar Petrovic (32). In den sozialen Medien meinte Letzterer daraufhin, der ehemalige Ex on the Beach-Teilnehmer sei auf Drogen gewesen. Das scheint nun auch jemandem aus Aleks' eigenen Reihen zu weit zu gehen: Sein Trainer stellt sich klar auf Diogos Seite.

Nachdem Diogo seinen angeblichen Drogenkonsum in seiner Instagram-Story dementiert hatte, erreicht ihn prompt eine Nachricht. "Das warst du nicht, du hast verdient gewonnen", heißt es seitens Coach Wasilios. Dass ausgerechnet der Mann, der Aleks zum Sieg verhelfen sollte, nun öffentlich Stellung bezieht, gefällt ihm ganz und gar nicht, wie er daraufhin betonte. In einer eigenen Story schreibt der Trainer zudem: "Aleks hat dieses Interview kurz nach dem Kampf gegeben. Da kann man schon mal daneben liegen. [...] Nach dem Kampf waren deine Augen klar voller Freude und Stolz."

Ob die beiden Realitystars doch noch irgendwann Freunde werden, ist eher unwahrscheinlich. Nach seinen schwerwiegenden Vorwürfen forderte Aleks den einstigen Temptation Island-Verführer erneut heraus. "Ich möchte ein Rematch gegen Diogo, inklusive Doping- und Betäubungsmittelkontrollen, damit es zu einhundert Prozent sauber abläuft!", teilte Aleks sichtlich niedergeschlagen auf Instagram mit.

Instagram / aleks_petrovic1
Aleks Petrovic, Fitnesscoach
Instagram / diogosangre
Diogo Sangre posiert in Badehose
Instagram / aleks_petrovic1
Aleks Petrovic, "Temptation Island V.I.P."-Kandidat
Wie findet ihr es, dass Aleks' Trainer Diogo unterstützt?2685 Stimmen
2512
Ich finde es absolut richtig von ihm. Er ist fair.
173
Na ja, meiner Meinung nach müsste er hinter Aleks stehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de