Anzeige
Promiflash Logo
Klage wegen sexuellem Übergriff: Jamie Foxx äußert sichGetty ImagesZur Bildergalerie

Klage wegen sexuellem Übergriff: Jamie Foxx äußert sich

23. Nov. 2023, 18:48 - Laura Damczyk

Jamie Foxx (55) bricht sein Schweigen. Hinter dem Schauspieler liegen schwere Monate: Im vergangenen April wurde Jamie in ein Krankenhaus geliefert, nachdem er während eines Filmdrehs zusammen gebrochen war. Angeblich erlitt er einen Schlaganfall. Nun werden jedoch schwere Vorwürfe gegen ihn erhoben: Eine Frau beschuldigt ihn, 2015 sexuell übergriffig geworden zu sein. Jetzt meldet sich Jamie erstmals nach den Anschuldigungen zu Wort.

Wie unter anderem Deadline berichtet, teilt der 55-Jährige über einen Sprecher ein umfassendes Statement. "Der angebliche Vorfall hat nie stattgefunden. Im Jahr 2020 reichte diese Person eine fast identische Klage in Brooklyn ein. Dieser Fall wurde kurz darauf abgewiesen", erklärt der Sprecher und fügt dem hinzu: "Die Ansprüche sind heute genauso wenig haltbar wie damals. Wir sind zuversichtlich, dass sie wieder abgewiesen werden." Zudem plane Jamie – sobald der Fall abgewiesen wurde – "eine Klage wegen böswilliger Verfolgung" einzureichen.

Der Vorfall soll sich 2015 in einem Restaurant in New York City abgespielt haben: Vor Ort posierte Jamie angeblich mit der Klägerin, woraufhin die beiden alleine Zeit auf einer Dachterrasse verbrachten. Dort soll er das mutmaßliche Opfer unsittlich berührt haben. Laut der Klage musste sich die Frau wegen ihrer Verletzungen in ärztliche Behandlung begeben und litt zudem unter einer seelischen Belastung.

Getty Images
Jamie Foxx, 2022
Getty Images
Jamie Foxx während einer Gala im Jahr 2022
Getty Images
Jamie Foxx, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de