Anzeige
Promiflash Logo
Ozzy Osbourne hatte wegen Antidepressiva keine Lust auf SexGetty ImagesZur Bildergalerie

Ozzy Osbourne hatte wegen Antidepressiva keine Lust auf Sex

26. Nov. 2023, 7:30 - Ronja Hetland

Mit solchen Nebenwirkungen hat Ozzy Osbourne (74) wohl nicht gerechnet. Der Musiker hat schon seit Jahren mit zahlreichen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Unter anderem war er 2003 mit einer Form von Parkinson diagnostiziert worden. Unter den starken Symptomen der Erkrankung hat auch die Psyche des Rockers gelitten und er wurde depressiv. Dagegen nahm er Antidepressiva ein – doch diese hemmten Ozzys Liebeslust!

In der aktuellen Folge des The Osbournes Podcast" spricht der 74-Jährige mit seinen Kindern Kelly (39) und Jack (38), sowie seiner Frau Sharon (71) über seine mentale Gesundheit. Dabei kommen auch seine Erfahrungen mit Medikamenten zur Sprache: "Die eine Sache bei Antidepressiva ist, dass sie deinen Sexualtrieb sofort lahmlegen. [...] Jedes Mittel, was ich genommen habe, hat ihn [Sexualtrieb] einfach ausgeschaltet." Seine Ehefrau Sharon hat dazu nichts zu sagen, seine Tochter Kelly seufzt verlegen. Doch dann lacht die ganze Familie über Ozzys Enthüllung.

Aktuell geht es dem Sänger trotz der vielen gesundheitlichen Probleme gut. "Er hat Parkinson und eine schreckliche Wirbelsäulenoperation und er steht immer noch jeden Tag auf und macht immer noch Musik und gibt Gesangsstunden", verriet Kelly gegenüber Daily Mail.

Getty Images
Ozzy und Sharon Osbourne, 2020
Getty Images
Ozzy Osbourne, Rockstar
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne 2015 auf dem Red Carpet
Wie findet ihr Ozzy Osbournes Offenheit über seine Erfahrungen mit Antidepressiva?43 Stimmen
39
Sehr gut, es ist wichtig, über mentale Gesundheit zu sprechen.
4
Na ja. Ich finde, solche Informationen sollten privat bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de