Promiflash Logo
Trotz Eklat: Fans lieben Song von ESC-Teilnehmer Joost KleinGetty ImagesZur Bildergalerie

Trotz Eklat: Fans lieben Song von ESC-Teilnehmer Joost Klein

14. Mai 2024, 21:30 - Anna Seebauer

Nur wenige Stunden vor dem Finale des Eurovision Song Contests wurde Joost Klein (26) von dem Wettbewerb in Malmö ausgeschlossen. Doch das tut seinem Erfolg keinen Abbruch: Wie GfK Entertainment berichtet, kommt der Rapper mit seinem Song "Europapa" besonders in Deutschland, Belgien und den Niederlanden gut an. In den drei Ländern ist der Hit sogar der beliebteste Track des Gesangswettbewerbs.

Der Rausschmiss aus dem Contest erfolgte nach einem Vorfall nach dem Halbfinale: Laut dem niederländischen Sender AVROTROS, der sich auf Instagram äußerte, sei Joost gegen seinen Willen gefilmt worden. "In diesem Moment gab Joost wiederholt zu verstehen, dass er nicht gefilmt werden wolle. Dies wurde nicht respektiert und führte zu einer bedrohlichen Bewegung von Joost in Richtung der Kamera. Joost hat die Kamerafrau nicht berührt", hieß es in dem Beitrag. Der Zwischenfall sei zur Anzeige gebracht worden und Ermittlungen wurden eingeleitet.

Den ESC konnte am Ende Künstler Nemo (24) für sich entscheiden. Der Song "The Code" heimste insgesamt 591 Punkte ein und stellte Favoriten wie Baby Lasagna aus Kroatien in den Schatten. "Ich bin einfach nur dankbar für diese Erfahrung und all die Freunde, die ich auf diesem Weg gewonnen habe", freute sich Nemo nach dem Sieg freudestrahlend.

Joost Klein, 2024
Getty Images
Joost Klein, 2024
Nemo, ESC-Gewinner
Getty Images
Nemo, ESC-Gewinner
Wie findet ihr Joost Kleins Song "Europapa"?
218
104


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de