Promiflash Logo
Wincent Weiss steht zur Depression: Großeltern schämten sichGetty ImagesZur Bildergalerie

Wincent Weiss steht zur Depression: Großeltern schämten sich

- Florentine Naumann

Vor rund drei Jahren ließ Wincent Weiss (31) erstmals ziemlich tief in sein Inneres blicken: Er machte öffentlich, dass er unter Depressionen leidet. Im Interview mit RTL verrät der Sänger nun, dass nicht alle aus seiner Familie diesen Schritt gutgeheißen haben – unter anderem seine Großeltern. "Warum redest du darüber? Das ist voll peinlich für die Familie", erinnert er sich an ihre Worte.

Doch das hält den 31-Jährigen nicht davon ab, offen über das Krankheitsbild zu sprechen. "Ich finde es sehr schade, dass es immer so ein Tabuthema war. Sogar bei meinen Großeltern. Es muss Menschen geben, die öffentlich darüber reden, damit es kein Tabuthema mehr ist", macht er gegenüber dem Newsportal deutlich und fügt entschlossen hinzu: "Ich bin halt ich und ich möchte alles, was ich mache, was mich bewegt, nach außen widerspiegeln. Nur so bin ich erfolgreich geworden, dass ich authentisch bin."

Im Mai 2021 gab der Musiker im Interview mit Bunte erstmals Details zu seinen Depressionen preis. "Ich konnte überhaupt nichts mehr wahrnehmen und empfinden", erinnerte er sich zurück. Bei seinem Umfeld blieb sein Stimmungstief nicht lange unbemerkt: "Meine Mutter hat mich nicht mehr wiedererkannt." Sie habe ihn darin bestärkt, sich professionelle Hilfe zu suchen – was Wincent dann auch tat.

Wincent Weiss, Sänger
Getty Images
Wincent Weiss, Sänger
Wincent Weiss, Sänger
Getty Images
Wincent Weiss, Sänger
Wie findet ihr es, dass Wincent so offen darüber spricht?
1144
20


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de