Promiflash Logo
Beyoncé-Produzent The-Dream wegen sexueller Gewalt angeklagtGetty ImagesZur Bildergalerie

Beyoncé-Produzent The-Dream wegen sexueller Gewalt angeklagt

- Charlotte Stehr

The-Dream (46) ist einer der einflussreichsten Produzenten in der Musikbranche. Momentan sieht er sich aber schwerwiegenden Anschuldigungen gegenübergestellt. Laut einer Klageschrift beschuldigt ihn Chanaaz Mangroe, sie in eine "missbräuchliche, gewalttätige und manipulative Beziehung voller körperlicher Übergriffe, Vergewaltigungen und schrecklicher psychologischer Manipulation" verwickelt zu haben. Das Dokument, das Page Six vorliegt, führt aus, dass sich die Vorfälle ereignet haben sollen, als die Nachwuchssängerin 23 Jahre alt war. Der Grammy-Gewinner habe ihr außerdem mit der Veröffentlichung von intimem Videomaterial gedroht, sollte sie über die Taten des "Falsetto"-Interpreten sprechen.

In ihrer manipulativen Beziehung habe The-Dream, der mit bürgerlichem Namen Terius Adamu Ya Gesteelde-Diamant heißt, besonders seine Verbindungen zu weiblichen Popstars genutzt. Chanaaz sei weisgemacht worden, der Musiker könnte ihr einen Job als Vorband für Beyoncé (42) besorgen. "The-Dream nutzte sein Alter und seinen Einfluss in der Branche, um die junge Künstlerin in dem Glauben zu bestärken, dass sie ihn brauche, um erfolgreich zu sein", heißt es in der Klage.

Der "Umbrella"-Produzent leugnet die Vorwürfe in einem Statement, das der New York Times vorliegt. Er schreibt: "Diese Behauptungen sind unwahr und verleumderisch." Er habe der Sängerin lediglich geholfen, ihre beruflichen Ziele zu erreichen. "Als jemand, der sich dafür einsetzt, einen positiven Einfluss auf meine Künstlerkollegen und die Welt im Allgemeinen zu haben, bin ich zutiefst beleidigt und traurig über diese Anschuldigungen", lässt The-Dream ausrichten.

The-Dream bei den Grammy Awards 2023
Getty Images
The-Dream bei den Grammy Awards 2023
Frank Ocean, Jay-Z und The-Dream, Musiker
Getty Images
Frank Ocean, Jay-Z und The-Dream, Musiker


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de